Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Palästinenser

Hamas-Kämpfer in Gaza. Die palästinensische Führung will der EU weismachen, dass die Hamas nur eine „politische Partei“ sei. (imago images/ZUMA Press)

EU-Gelder: Palästinensische Führung stellt sich schützend vor Terrorgruppen

Die EU will verhindern, dass EU-Gelder in die Hände palästinensischer Terrorgruppen gelangen. Die palästinensische Führung betreibt eine Kampagne dagegen.

2005 wurde Mahmud Abbas zuletzt für vier Jahre zum Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde gewählt. Heuer geht er in sein 15. Amtsjahr. (imago images/Xinhua)

Demokratie in den Palästinenser-Gebieten: Seit 14 Jahren keine Wahlen

Seit 2006 hat die Palästinensische Autonomiebehörde keine landesweiten Wahlen mehr durchgeführt. Das dürfte sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern.

Terrorgruppen im Gazastreifen trauern um Soleimani. Dafür hagelt es Kritik. (imago images/ZUMA Press)

Scharfe Kritik an palästinensischen Terrorgruppen wegen Beileids für den Iran

Die Hamas und der Palästinensische Islamische Dschihad sind vom Iran abhängig. Für ihre Unterwürfigkeit gegenüber Teheran ernten sie Ablehnung.

(Marco Verch/CC BY 2.0)

Palästinenser: Terror-Unterstützung ist wichtiger als Geld von der EU

135 palästinensische Organisationen verzichten lieber auf EU-Gelder, statt sich dazu zu verpflichten, das Geld nicht an Terrorgruppen zu transferieren.

Gesprächspartner des Internationalen Strafgerichtshofs: Islamisten von der Terrorgruppe Hamas (imago images/ZUMA Press)

Internationaler Strafgerichtshof arbeitete mit palästinensischen Terrorgruppen zusammen

Dem palästinensischen Komitee, das mit dem Gerichtshof zusammenarbeitete, gehörten Vertreter der islamistischen Terrorgruppe Hamas und der PLFP an.

Bethlehem (<a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Daniel_Case">Daniel Case</a>/<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en">CC BY-SA 3.0</a>)

Das schwere Los der Christen in den palästinensischen Gebieten

Die Zahl der Christen in den palästinensischen Gebieten sinkt ständig. Gerne wird Israel dafür verantwortlich gemacht, andere Gründe werden ausgeblendet.

Palästinensischen Schulkindern wird beigebracht, Juden zu hassen

Norwegen stoppt Hilfsgelder an Palästinensische Autonomiebehörde

Solange in palästinischen Schulbüchern Gewalt und Antisemitismus gepredigt wird, will die norwegische Regierung keine Zahlungen mehr leisten.

Vorsitzender der Fatah in Jenin Ata Abu Rmeileh

Abbas‘ Fatah-Partei erkennt Israel nicht an

Kürzlich erschienen gleich drei offizielle Artikel, in denen das gesamte Gebiet zwischen Jordan und Mittelmer als „Palästina“ bezeichnet wurde.

Pressekonferenz der Hamas im Gazastreifen, 8. Dezember 2019. In Berlin fand wenige Tage später die laut Verfassungsschutz "wichtigste Propagandaveranstaltung der Hamas in Europa" statt (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Berlin, wo die wichtigste Propagandaveranstaltung der Hamas in Europa erlaubt ist

Die Veranstalter der Konferenz bestreiten eine Nähe zur Hamas. Inhaltlich sind sie sich aber in vielen Punkten mit der Terrorgruppe einig.

Außenminister der Palästinensischen Autonomiebehörde Mailk und EU-Außenbeauftragter Borrell

Internationaler Strafgerichtshof: Palästinensische Märytrerrenten könnten Kriegsverbrechen sein

Palästinensische Politiker sind erzürnt über einen Bericht, der die Entlohnung von Terroristen kritisiert.

Bild auf der Facebook-Seite der Fatah

Mahmud Abbas‘ Fatah-Partei feiert Arafat mit Bild einer Gewehrkugel

Den 15. Todestag von Jassir Arafat beging die Terrororganisation Fatah, indem sie ihn als den Terroristen feierte, der er war.

Niederlandes Premier Rutte und PA-Präsident Abbas

Terrorrenten: Niederlande kürzt Hilfsgelder an Palästinensische Autonomiebehörde

Die niederländische Regierung hat ihre Finanzhilfe für die Palästinensische Autonomiebehörde gekürzt – wegen deren Finanzierung von Terroristen, die in israelischen Gefängnissen sitzen.

Palästinensische Journalisten und Aktivisten protestieren gegen das Urteil des Magistratsgericht in Ramallah

Mahmud Abbas lässt oppositionelle Medien zensieren

Ein Gericht in Ramallah hat knapp sechzig Websites verboten. Damit setzt die Palästinensische Autonomiebehörde den Aufbau eines diktatorischen Polizei- und Überwachungsstaates fort.

Palästinenser

Heute bereits 50 Raketen auf Israel abgefeuert

Die israelische Verteidigungskräfte melden „erheblichen“ Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen durch den Palästinensischen Islamischen Jihad.

Palästinenser

Israel tötet Anführer des „Palästinensischen Islamischen Jihad“

Nach Angaben von Sicherheitskräften plante der Chef der Terrormiliz Terroranschläge und ließ seine Einheiten das Eindringen nach Israel trainieren.

Palästinenser

Proteste gegen die „Mörder der Hamas“

Nachdem ein 28-jähriger Mann von den Sicherheitsdiensten der Hamas in Gaza aus dem Fenster seines eigenen Hauses geworfen wurde, kam es zu öffentlichen Demonstrationen gegen die Terrororganisation.

Palästinenser

Hamas-Führer will israelische Städte in „Geisterstädte“ verwandeln

Yahia Sinwar erklärte, die Hamas besitze genug Raketen, um Israel für sechs Monate durchgängig mit Raketen beschießen zu können.

Palästinenser

Dreiste Propaganda: Palästinenser gedenken des Falls der Berliner Mauer

Der palästinensische Premier gedenkt des Mauerfalls und macht damit Propaganda gegen Israel – ein Treppenwitz der Geschichte.