Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Weitere Beiträge

Mitglieder der pro-iranischen schiitschen Hisbollah-Kataib-Miliz zertrampeln Bilder des irakischen Premierministers und verbrennen Flaggen

Pro-iranische Miliz verbrennt Bilder des irakischen Premiers und Israelflaggen

Fotos aus dem Irak zeigen die Männer, die in der Nacht vom 25. zum 26. Juni festgenommen wurden, wie sie Bilder und Flaggen zertrampeln und verbrennen.

Netanajhu in Ariel, auf das die israelische Souveränität ausgeweitet werden könnte

Israels Souveränitätspläne: Window of Opportunity

„Wozu das alles?“, fragt Florian Markl in seiner präzisen Analyse der Risiken einer Ausweitung der israelischen Souveränität auf Teile des Westjordanlandes. Eine mögliche Antwort.

Irakische Sicherheitskräfte gingen kürzlich gegen die mit dem Iran verbündete Schiitenmiliz Kataib-Hisbollah vor

US-Sanktionen gegen Iran: Teherans Stellvertreter im Irak kommen unter Druck

Irakische Sicherheitskräfte haben eine Razzia im Hauptquartier der Schiitenmiliz Kataib-Hisbollah durchgeführt und 14 mutmaßliche Mitglieder der Gruppe verhaftet.

Die Angst hat sich bewahrheitet: Yechezkiels Interviewpartner wurden von der PA verhaftet

Abbas’ Autonomiebehörde verhaftet Palästinenser, die ihr zu israelfreundlich sind

Die palästinensische Polizei verhaftet Palästinenser, die im israelischen Fernsehen sagten, sie würden die israelische Souveränität jener der Autonomiebehörde vorziehen.

Nach G20-Gipfel in Osaka: Emine und Recep Erdogan im Kaiserpalast in Tokyo

Türkische Gerichte erklären die Handtasche von Emine Erdogan zum Tabuthema

Ein türkischer Journalist steht derzeit vor Gericht, weil er in einem Artikel die Prunksucht von Recep Tayyip Erdogans Ehefrau zum Thema macht.

Netanjahum im Siedlungsblock von Gush Etzion, auf den die israelische Souveränität ausgeweitet werden könnte

Israels Souveränitätspläne: Ein riskanter Schritt ohne viel praktischen Nutzen

Seit Netanjahu die Ausweitung israelischer Souveränität auf Teile des Westjordanlandes auf die Tagesordnung setzte, wird über die Gründe für sein Vorgehen spekuliert

Im Dreiländereck Argentinien-Brasilien-Paraguay ist die Stellvertreter-Miliz Hisbollah aktiv

Iran gibt jährlich bis zu 700 Millionen Dollar für die Unterstützung von Terrorismus aus

Auch wenn die US-Sanktionen zu einem Rückgang der iranischen Terrorausgaben geführt haben, bleibt das Land der größte staatliche Terrorsponsor der Welt.

Die 1948 von Jordanien zerstörte und 2010 wiederaufgebaute Hurva-Synagoge in Jerusalem

Die „New York Times“ schafft sogar antiisraelische Architekturkritik

Die New York Times bezeichnete vergangenen Herbst die jordanische Vertreibung jüdischen Lebens aus der Jerusalemer Altstadt als Schutz gegen „Disneyfizierung“.

Kämpfer des Islamischen Staates

Wie islamistische Terrorgruppen von Corona profitieren wollen

Al-Qaida, die Taliban und der IS erklären, Corona sei ein Aufruf Allahs, den Jihad auszuweiten.

Der Baha'i-Tempel samt Gärten in Haifa

Iran verschärft Verfolgung der Baha‘i-Minderheit

Die Islamische Republik Iran hat im vergangenen Monat mindestens 77 Mitglieder der Baha’i-Minderheit verhaftet oder anderweitig ins Visier genommen.

Afrikanische Studenten im türkisch besetzten Teil Zyperns demonstrieren gegen den alltäglichen Rassismus

Rassismus, der im Westen niemanden interessiert

Kann es denn sein, dass Opfer von Rassismus nur interessant sind, wenn die Täter „weiß“ sind? Ist der neue Antirassismus tatsächlich so rassistisch?

Zwei antiisraelische Hardliner in der EU: Luxemburgs Außenminister Asselborn und EU-Außenkommissar Borell

EU uneins über geplante Souveränitätserweiterung Israels

Es ist derzeit wenig wahrscheinlich, dass die Europäische Union in dieser Frage zu einer einheitlichen Position kommt.

Die Fernsehmoderatorin der Muslimbruderschaft Hala Samir erklärte, dass auf Homosexualität die Todesstrafe stehe

Fernsehsprecherin der Muslimbruderschaft erklärt, dass Homosexuelle getötet werden müssen

Über die Todesstrafe für Homosexuelle habe bei Mohammed und seinen Gefährten keine Zweifel bestanden, nur über die Tötungsart gab es unterschiedliche Meinungen.

Die drei zum Tode veurteilten iranischen Demonstranten

Oberster Gerichtshof des Iran bestätigt Todesurteile gegen drei Demonstranten

Der Oberste Gerichtshof bestätigte die Todesurteile des Revolutionsgerichts Teheran gegen drei Teilnehmer an den Protesten im Herbst 2019.

Der Reporter Zvi Yechezkeli befragte Palästinenser, was sie von Israels Plänen einer Souveränitätsausweitung halten

Was Palästinenser in der Westbank wirklich über Israels Pläne denken

Yechezkeli filmte mit versteckter Kamera im Westjordanland, um zu sehen, was palästinensische Araber wirklich über die israelischen Annexionspläne denken.

Von einem Attentat ist in der „Spiegel“-Überschrift nicht zu lesen

Wie der „Spiegel“ aus einem Attentäter ein Opfer der Israelis macht

Zwei Berichte über Attentate auf Polizisten – in Schottland und in Israel – zeigen einmal mehr die doppelten Standards des „Spiegel“ in Bezug auf Israel.

Explosion auf dem Militärstützpunkt Parchin im Iran

Explosion auf iranischem Militärstützpunkt, der als Teil des Atomwaffenprogramms gilt

Die iranischen Behörden untersuchen eine große Explosion östlich der Hauptstadt Teheran in der Nähe des Militärstützpunktes Parchin.

Supermarkt in Gush Etzion, auf das möglicherweise die israelische Souveränität ausgweweitet wird

Eine neue Gretchenfrage für deutsche Juden

Juden in Deutschland müssen sich für die Pläne Israels rechtfertigen, seine Souveränität auf jüdische Gemeinden im Westjordanland ausdehnen zu wollen.