Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Nordkorea und der Iran – war da nicht was?

Sehr geehrte Presse-Redaktion,

Nordkorea und der Iran – war da nicht was?unter dem Titel „Wie Nordkorea die Bombe entwickelte“ geht Felix Lee der Frage nach, wer dem isolierten Regime in der Vergangenheit dabei behilflich war, sein Atomwaffen- und Raketenprogramm erfolgreich voranzutreiben. Lee erwähnt im Zuge dessen Pakistan und China sowie Gerüchte über die Ukraine, geht jedoch erstaunlicherweise mit keinem Wort auf die Jahrzehnte lang andauernde, enge Kooperation Nordkoreas mit dem iranischen Regime ein.

Diese erstreckt sich sowohl auf die Entwicklung von Langstrecken- und atomwaffenfähigen Interkontinentalraketen, als auch auf die Urananreicherung, die Designs für Atomwaffen und die gemeinsame Auswertung der nordkoreanischen Atomtests, bei denen mehrfach iranische Delegationen anwesend waren. Das iranische Regime soll darüber hinaus für die Finanzierung des Atomreaktors aufgekommen sein, den Nordkorea in Syrien aufzubauen half – bis die israelische Luftwaffe diesem Unterfangen vor zehn Jahren ein Ende bereitete. Es ist mehr als erstaunlich, wie in den vergangenen Tagen immer wieder über die vom nordkoreanischen Regime ausgehende atomare Bedrohung gesprochen wird, ohne die Verbindungen zum iranischen Regime und die Lehren, die für dessen Atomprogramm aus der nordkoreanischen Entwicklung zu ziehen wären, auch nur anzusprechen. Der Frage nachzugehen, wer dem nordkoreanischen Regime beim Vorantreiben seines Atomwaffen- und Raketenprogramms behilflich war, und dabei den Iran völlig auszublenden, kommt beinahe einer Themenverfehlung gleich.

Werbung

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Florian Markl
Mena Watch – der unabhängige Nahost-Thinktank

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren