Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Nordafrika

Würde es Libyen ohne westliche Intervention besser gehen?

Von Thomas von der Osten-Sacken Wie oft hat man das Argument im Zusammenhang mit Syrien schon gehört? Libyen sei doch ein abschreckendes Beispiel, was passiere, …

Der Verrat westlicher Intellektueller an Kritikern aus muslimischen Ländern

„Last month the Algerian novelist and journalist Kamel Daoud astonished the readers of Le Monde in Paris by threatening to renounce journalism, not because he …

Islamischer Geistlicher: Scheidungsgrund Essensgeräusche

„The former Grand Mufti of Egypt has said that a woman can divorce her husband if he makes noises while eating. This is the latest …

„In Marokko ist die Frau kein selbständiges Wesen“

„Unter dem französischen Protektorat galt ‚der Westen‘ in Marokko noch als Ideal – mit der dazugehörigen ‚freien‘ Lebensweise, einschließlich halbwegs freier Sexualmoral und Alkoholgenuss. Schon …

„Je mehr Frauen sich verschleiern, desto mehr haben die Männer freie Hand.“

„Beinahe 100 Prozent der ägyptischen Frauen und Mädchen geben an, sexuell belästigt zu werden. Ein Bericht der Vereinten Nationen aus dem Jahre 2013 nennt den …

Fadenscheiniger Antirassismus

„Nun wird also erneut der Begriff der ‚Islamophobie‘, der im kolonialen Vokabular des 19. Jahrhunderts geprägt und von den Mullahs aus Teheran zur ideologischen Waffe …

Westliche Intellektuelle liefern Islamisten die Munition

„Die Humanisten und Anti-Islamisten in der islamischen Welt, die es wagen, sich öffentlich kritisch gegen den Scharia-Wahn zu äußern, sind in der Tat in der …

Ägypten: Kirchen als „Sicherheitsrisiko“

„On February 1, Tharwat Bukhit, a Coptic Christian member of Egypt’s parliament, said that ‚there are approximately 50 churches in Egypt that are closed for …

Libyen: 200.000 warten auf Überfahrt nach Europa

„Wird die Ägäis dicht gemacht, finden Flüchtlinge andere Routen: Bis zu 200.000 sammeln sich in Libyen und warten auf besseres Wetter. Dann wollen sie in …

„Die islamische Welt lebt in völliger Sünde“

„In Tunesien ist Abdelfattah Mourou ein einflussreicher Mann: Der Rechtsanwalt ist Mitgründer der islamistischen Partei Ennahdha und Vizepräsident des Parlaments in Tunis. Der 67-Jährige ist …

Warum es nach islamischem Recht völlig in Ordnung ist, Kriegsgefangene als Sexsklavinnen zu halten

Unlängst führte der ägyptische Rechtsgelehrte Sheikh Muhammad Abdullah Nasr aus, warum die als bedeutendste islamische Hochschule der Welt geltende al-Azhar-Universität sich nicht zu einer Verurteilung …

Ein Verbündeter des Westens, der die Demokratie hasst

Gastbeitrag von Thomas von der Osten-Sacken Vor fünf Jahren brach der so genannte arabische Frühling aus, der im Januar 2011 dann zum Sturz des tunesischen …

Warum die wichtigste islamische Hochschule der Welt den IS nicht verurteilt

Unlängst distanzierte sich der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich in einem Presse-Interview vom islamistischen Terror, indem er erklärte, dieser habe mit dem Islam nicht …

Missing Link: Der Niedergang der Muslimbrüder

Anfang 2013 schienen die Muslimbrüder die eindeutigen Gewinner der politischen Turbulenzen in der arabischen Welt zu sein, doch im Laufe des Jahres hat sich dieses …

ANTISEMITEN UNBEDINGT EINBINDEN

Gamal Nasser, ehemaliger Mediensekretär des Führers der ägyptischen Muslimbrüder, präsentierte auf al-Jazeera seine Analyse der Hintergründe der aktuellen Entwicklung: „Ich habe versucht, mich über [General] al-Sisis Herkunft …

EIN NÜCHTERNER BLICK AUF ÄGYPTEN

Eine interessante Momentaufnahme der Lage in Ägypten durch Mahmoud Salem, bekannt auch unter seinem Twitter-Namen Sandmonkey, finden Sie hier.

UNGLAUBLICHES VON DER ISLAMISIERUNG ÄGYPTENS

Auf den Internetseiten einer ägyptischen Zeitung ist zu lesen, dass Ägyptens Präsident Mursi siebzehn neue Provinz-Gouverneure ernannt hat. Interessant ist dabei vor allem die Postenbesetzung in der …

DAS MUSS DOCH ERLAUBT SEIN!

Wie die Times of Israel berichtet, widmete sich die arabische Tageszeitung Al-Quds Al-Arabi der Kritik, die spät aber doch an den antisemitischen Hetztiraden des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi aus …