Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Nordafrika

Die muslimbruderschaft befindet sich in einer schweren internen Krise

Muslimbruderschaft will mit ägyptischer Regierung verhandeln

Vor einigen Wochen rief der für die auswärtigen Beziehungen der Muslimbruderschaft zuständige Youssef Nada zu einem Dialog ohne Vorbedingungen mit der Regierung von Präsident Abdel …

Der tunesische Präsident Kais Saied ist verärgert über die internationalen Ratingagenturen

Tunesien vor wirtschaftlichem Zusammenbruch?

Ratingagenturen stufen Tunesien weiter herab, was zu Problemen bei der Kreditbeschaffung führt, der IWF fordert Reformen in dem ohnehin schon krisengebeutelten Land.

Algerien beschuldigt Israel, gewalttätigen Separatismus der Amazigh zu unterstützen

Algerien beschuldigt Israel, separatistische Anschläge zu unterstützen

Die algerischen Sicherheitsbehörden erklärten, sie hätten Anschläge vereitelt, die von einer Separatistengruppe mit ausländischer Hilfe geplant worden seien.

Wurde von einer rivalisierenden Fraktion für abgesetzt erklärt: Muslimbruder-Führer Ibrahim Munir

Heftige interne Konflikte erschüttern Muslimbruderschaft

In den vergangenen Tagen erlebte die Muslimbruderschaft einen historischen internen Konflikt, der den Zusammenhalt und die Zukunft der Gruppe bedroht.

Demonstranten in Tunis protestieren gegen die islamische Ennahda-Partei

Tunesiens islamische Ennahda-Partei vor dem Aus?

In einer beispiellosen Austrittwelle verließen 113 Abgeordnete und führende Funktionäre die mit der Muslimbruderschaft verbundene tunesische Ennahda-Bewegung.

Ägyptens Präsident Assad bei der Unterzeichnung des Friedensvertrags mit Israel

Ägyptens Präsident Al-Sisi lobt Vorgänger Sadat für Friedenschluss mit Israel

Ägyptens Präsident habe mit seinem Friedensschluss in den 70er Jahren ein Beispiel gesetzt, dem heutige Staatschefs folgen sollten, sagte al-Sisi in seiner Rede.

Der ägyptische Gelehrte Yosry Gabr erklärt islamkonformes Schlagen von Frauen

Ägyptischer Islamgelehrter lehrt das korrekte Schlagen von Ehefrauen

Da Frauen von Gefühlen und nicht von Vernunft geleitet seien, so Yosry Gabr, müssten Männer ihnen den korrekten Weg weisen und sie gegebenenfalls körperlich disziplinieren.

Der tunesische Präsident Kais Saied ernennt Najla Bouden Romdhan zur Premierministerin

Tunesien: Erste Frau als Premierministerin der arabischen Welt

Allerdings ist unklar, wie viel Macht Najla Bouden Romdhan nach der Machtübernahme durch den tunesischen Präsidenten haben wird.

Rund 2.000 Tunesier demonstrierten gegen den autoritären Kurs von Präsident Kais Saied

Tunesien: Demonstrationen gegen autoritären Kurs des Präsidenten

Zuvor hatte Kais Saied weitere Schritte angekündigt, die es ihm unter Umgehung des Parlaments ermöglichen würden, per Dekret zu regieren.

Tunesier demonstrieren gegen den Staatsstreich von Präsident Kais Saied

Tunesien erneut auf dem Weg zur Diktatur?

Der tunesische Präsident Kais Saied erklärte am Mittwoch, er werde per Dekret regieren und Teile der Verfassung außer Kraft setzen, um das politische System zu ändern.

Laut sudanesischem Übergangsrat gelang es den Behörden, einen Putsch zu vereiteln

Sudan vereitelt Militärputsch

Laut Aussagen des sudanesischen Übergangsrates hätten Überbleibsel des alten Regimes von Omar al-Bashir versucht, den Übergang zur Demokratie zu verhindern.

Der Vorsitzende der "Nationalen Sammlung der Unabhängigen", Aziz Akhennouch, feiert den Wahlsieg seiner Partei

Endet mit Wahlniederlage in Marokko die Ära der Muslimbrüder in Nordafrika?

Die schwere Wahlniederlage der Muslimbruderschaft in Marokko wirft viele Fragen über die Zukunft des politischen Islam – nicht nur – in Nordafrika auf.

Der Kommandeur der im Osten des Landes stationierten Libysch-Nationalen Armee, Khalifa Hafta

Libyen: Kämpfe zwischen General Haftars Truppen und Rebellen aus dem Tschad

Die Rebellengruppe Front für den Wandel und die Eintracht im Tschad war im Bürgerkrieg noch ein Verbündeter Haftars und hat sich nun an die Südgrenze zurückgezogen.

Wahlhelfer beim Asuzählen der Stimmen in Marokko

Marokko: „Das erste Land, in dem Islamisten die Macht durch Wahlen verloren haben“

Bei den Wahlen in Marokko gingen die Liberalen als Sieger hervor. Demnächst werden die drei größten Städte des Landes von Frauen regiert werden.

Israels Premierminiter Bennett zu Besuch bei Ägypten Präsident al-Sisi

Israels Premier und Ägyptens Präsident legen Grundstein für engere Beziehungen

Naftali Bennett sagte, Israel fahre fort, sich seinen regionalen Nachbarn weiter zu öffnen, und bezeichnet den Gipfel mit Abdel Fattah el-Sisi als „sehr wichtig“.

10-jährige Sperre: der algerische Judoka Fethi Nourine

Israelboykott: Algerischer Judoka für 10 Jahre gesperrt

Fethi Nourine wurde vom Internationalen Judoverband bestraft, weil er sich in Tokio zurückgezogen hatte, um nicht gegen den Israeli Tohar Butbul antreten zu müssen.

Parlamentswahlen in Marokko

Marokko: Islamisten werden abgewählt

Als Sieger aus der Parlamentswahl dürften die Liberalen hervorgehen, die damit künftig den Regierungschef in Marokko stellen würden.

Immer wieder geht Ägypten gegen die Schmugglertunnel aus Gaza vor

Ägypten pumpt Giftgas in palästinensische Schmugglertunnel – drei Tote

Seit 2015 hat Ägypten mehr als 3.000 Tunnel an der Grenze zum Gazastreifen zerstört, wobei es immer wieder auch zu Todesopfern kommt.