Niederlage der AKP bei Wahlwiederholung in Istanbul

„Auch bei der Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul hat der Oppositionskandidat Ekrem İmamoğlu gewonnen. Er erhielt am Sonntag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu 53,75 Prozent der Stimmen, sein Gegner von der AKP, der ehemalige Ministerpräsident Binali Yıldırım, kam auf 45,43 Prozent. Der Abstand zwischen den beiden Kandidaten betrug nach Auszählung von 97,4 Prozent der Stimmen mehr als 730.000 Stimmen. (…)

İmamoğlu hatte Yıldırım bereits bei der ersten Wahl am 31. März überraschend und knapp mit rund 20.000 Stimmen Vorsprung geschlagen. Damals sprach die AKP von ‚Diebstahl an den Urnen‘. Auf ihren Druck hin wurde das Ergebnis von der staatlichen Wahlkommission annulliert, da angeblich zu wenig Aufsichtspersonal in den Wahllokalen war.“ (Zeit Online: „Oppositionskandidat siegt bei Bürgermeisterwahl“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login