Neue Regierung: Hisbollah baut Einfluss im Libanon aus

„Die wichtigere Rolle der Hisbollah in Libanons neuer Einheitsregierung verdeutlicht ihren wachsenden Appetit darauf, die Geschicke des Landes zu gestalten. Er ist ein Ergebnis der militärischen Schlagkraft der Gruppe, die dazu beigetragen hat, dem Krieg in Syrien eine Wende zu geben.

Die wachsende Macht der Hisbollah im Libanon ist Ausdruck des immer tiefergehenden Einflusses des Iran in einem Gebiet, das sich halbkreisförmig von Teheran über Bagdad und Damaskus erstreckt. Irans Gegner Saudi-Arabien und Israel tun sich schwer, dem etwas entgegenzusetzen.

Die von den USA als terroristische Organisation eingestufte, vom Iran unterstützte Hisbollah hat die Kontrolle über drei Ministerien in einer Regierung erlangt, die von dem vom Westen geförderten Premier Saad al-Hariri geführt wird. Nie zuvor hat die Hisbollah eine so große Zahl an Ministerium übernommen. (…)

Das wichtigste Portfolio unter Kontrolle der Hisbollah ist das Gesundheitsministerium. Es ist das erste Mal, dass sie ein Ministerium mit einem derart großen Budget in ihrer Hand hat, auch wenn die schiitische Doktorin, die das Ministeramt bekleiden wird, kein Mitglied der Partei ist.

Insgesamt haben Hisbollah und ihre politischen Verbündeten aus dem gesamten konfessionellen Spektrum des Libanon mehr als die Hälfte der 30-Kabinettsposten erhalten (…). Salem Zahran, ein Analyst mit Verbindungen zur Hisbollah-Führung ist überzeugt, dass die Regierung als ‚erste große Veränderung und als erster wichtiger Schritt auf einem langen Weg zu mehr Regierungseinfluss‘ der Hisbollah in die Geschichtsbücher eingehen wird.“ (Reuters/The Algemeiner: „Building on Syria War Gains, Hezbollah Scores Political Win in Lebanon“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login