Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Muslimische Stiftung schließt Tempelberg und Al-Aqsa-Moschee wegen Corona

Das Gelände des Tempelbergs mit Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem ist wegen Corona geschlossen
Das Gelände des Tempelbergs mit Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem ist wegen Corona geschlossen (© Imago Images / Hans Lucas)

Der Waqf, die im Namen Jordaniens für den Tempelberg zuständige muslimische Stiftung, kündigte am Sonntag an, dass sie das Gelände wegen der Gefahr durch das Coronavirus für muslimische Gläubige schließen werde.

Nir Hasson, Haaretz

Quellen in Israel und dem Waqf zufolge hat die Entscheidung Israels, das Mughrabi-Tor zu schließen, durch das jüdische Gläubige und Touristen den Tempelberg betreten, es der Waqf erleichtert, die Schließung der anderen Tore anzuordnen, durch die muslimische Gläubige den Tempelberg und die Al-Aqsa-Moschee betreten. Vertreter des Waqf, dem auch palästinensische Vertreter angehören, nahmen neben Mitgliedern der jordanischen Regierung an der Diskussion teil. (…)

Funktionäre des Waqf haben in den letzten Tagen angesichts der raschen Verbreitung des Virus ihre Besorgnis über die fortgesetzten Gebete auf dem Tempelberg zum Ausdruck gebracht, da die Gläubigen dabei den erforderlichen Mindestabstand zueinander nicht einhalten. Die Moscheen auf dem Tempelberg wurden vor einer Woche geschlossen, aber der Außenplatz blieb offen, und Waqf-Beamte riefen die Gläubigen auf, während des Gebets Abstand voneinander zu halten.

After Israel, Jordan Talks, Custodian Closes Temple Mount to Worshipers Over Coronavirus

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren