Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Menschenrechte

Kundgebung der Friedensbewegung am 11.01.2020 in Berlin

Warum ausgerechnet Linke den „Gottesstaat“ Iran unterstützen

Das antiimperialistische Weltbild sorgt für die altbekannten Feindbilder, sodass sich Linke reflexhaft hinter ein islamistisches Regime und gegen die USA stellen.

Die iranische Schauspielerin Pegah Ahangarani und der Regisseur Masoud Kimiaei

Dem iranischen Regime kommen jetzt auch die Künstler abhanden

Die Islamische Republik findet keine Antwort auf die Wut, die sich nach dem Abschuss des unkrainischen Flugzeugs gegen sie entlädt.

Solidaritäts-Tweet von US-Präsident Trump an die iranischen Demonstranten

Der beliebteste persischsprachige Tweet aller Zeiten

Donald Trumps Solidaritäts-Tweet an die Demonstranten im Iran ist der am häufigsten gelikte Beitrag, der je auf Farsi verfasst wurde.

Zwei Milizionäre der iranisch gesteuerten Volksverteidigungseinheiten

Iranisch gesteuerte Milizen entführen und töten Journalisten im Irak

Die schiitischen Volksverteidigungseinheiten gehen nicht nur gegen Demonstranten vor, sondern auch gegen Reporter, die über die Proteste berichten.

Iraner demonstrieren gegen das Regime

„Ihr seid unser Islamischer Staat“

Nur Wochen nachdem das Regime Proteste gewaltsam niederschlug, sind die Menschen im Iran wieder auf den Straßen und demonstrieren gegen die Islamische Republik.

Iraner gedenken der Toten des Flugzeugabschusses durch das Regime

Iran: Regierung lässt auf Demonstranten schießen

Gestern Abend eröffneten iranische Sicherheitskräfte das Feuer auf Demonstranten, die gegen das Regime protestierten.

(Marco Verch/CC BY 2.0)

Palästinenser: Terror-Unterstützung ist wichtiger als Geld von der EU

135 palästinensische Organisationen verzichten lieber auf EU-Gelder, statt sich dazu zu verpflichten, das Geld nicht an Terrorgruppen zu transferieren.

Flüchtlingslager an der türkischen Grenze in Nordsyrien (imago images/ZUMA Press)

Alle Jahre wieder: UNO warnt vor humanitärer Katastrophe in Syrien

Erneut warnen die Vereinten Nationen vor einer humanitären Katastrophe in Syrien. Genau das haben sie vor einem Jahr schon gemacht – geändert hat sich nichts.

(Otourly/ CC BY-SA 3.0)

Türkisches Verfassungsgericht hebt Verbot von Wikipedia auf

Weil Wikipedia Informationen, die der Regierung unangenehm waren, nicht löschen wollte, war es aus Gründen der nationalen Sicherheit verboten worden.

(Quelle: Prachatai/CC BY-NC-ND 2.0)

Die Israel-Feindlichkeit von Amnesty International

Ein umfassender Bericht dokumentiert die systematische Israel-Feindlichkeit der größten Menschenrechtsorganisation der Welt.

WM-Organisator Hassan Abdullah Al Thawadi (Quelle: Stadium Plus Qatar/CC BY 2.0)

Katar verfolgt Schwule – und verlangt, dafür auch noch respektiert zu werden

Im Land der Fußball-WM 2022 ist Homosexualität ein Verbrechen. Auf diese „Kultur“ solle man Rücksicht nehmen, fordert der WM-Organisator aus Katar.

Syrer feiern Weihnachten in Damaskus

Damaskus und Bagdad: Zweierlei Weihnachten

Während in Bagdad die Weihnachtsfeiern ausfallen, inszeniert man sie in Damaskus als Siegesfeier für Assad. Dagegen regt sich Widerstand.

Mädchen vor der früheren US-Botschaft in Teheran

Im Iran droht tausenden willkürlich Inhaftierten die Folter

Nach der brutalen Niederschlagung der Proteste sind Tausende, die willkürlich festgenommen worden sind, in Gefahr, gefoltert zu werden.

Aktivistin Amina Sbou, Demo in Tunis 2018

Tunesien: die unvollkommene Drehscheibe für LGBT-Rechte

Tunesien wurde zum Zentrum von Aktivisten für LGBT-Rechte in Nordafrika und der arabischen Welt. Doch Homosexuelle werden immer noch verfolgt.

Hilfe für einen verletzten Demonstranten in Bagdad (© imago images / Xinhua)

Irakische Regierung mitschuldig an Massakern an Demonstranten

Human Rights Watch hat schlagende Beweise für eine Beteiligung der irakischen Regierung an tödlichen Angriffen auf Demonstranten, die 511 Todesopfer gefordert haben.

Symbolbild: „The Rapist is You” flash mob in Pamplona, Spanien.

Frauen in Tunis inszenieren einen Flashmob gegen Vergewaltigung

Sechzig Frauen protestierten mit einem Flash-Mob vor dem tunesischen Regierungssitz gegen alle Formen von Gewalt.

Demonstration für in der Türkei verhaftete Journalisten

Die Türkei und der Iran gehören zu den Top-Kerkermeistern für Journalisten weltweit

Ein Bericht des Komitees zum Schutz für Journalisten veröffentlicht einen Sonderbericht, der sich der Situation von Journalisten weltweit widmet.

Petrochemische Anlagen in Mahsharh

Stabschef von Präsident Rohani gibt ein Massaker in Mahshar zu

Mahmoud Vaezi erklärte, dass bewaffnete Gruppierungen das Feuer auf Demonstranten eröffnet hätten, führte aber nicht aus, wer diese Gruppen waren.