Mena-Exklusiv

Saudi-Arabien: Wird erstmals eine Frau wegen politischer Delikte enthauptet?

Von Stefan Frank

In Saudi-Arabien hat die Staatsanwaltschaft die Todesstrafe gegen die seit drei Jahren inhaftierte Schiitin Israa al-Ghomgham gefordert. Das berichten die Menschenrechtsorganisationen European Saudi Organisation for Human Rights (ESOHR), die in London ansässige ALQST und Human Rights Watch (HRW). Damit ist sie die erste Frau in Saudi-Arabien, der aufgrund von politischen Vorwürfen die öffentliche Enthauptung droht; Hinrichtungen von Frauen wegen anderer Delikte wie etwa Ehebruch oder „Hexerei“ sind in dem Land allerdings nicht selten. [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Kein nukleares Wettrüsten wegen Israel

Sehr geehrter Herr Frey,

in ihrem Standard-Kommentar über Trumps Nuklearpolitik schreiben Sie, diese könne „nur das Wettrüsten im Nahen Osten anheizen, zu dem auch Israel viel beigetragen hat“. Sofern sich dies auf ein atomares Wettrüsten bezieht, zeigt der Blick auf die vergangenen Jahrzehnte, dass schlicht das Gegenteil zutraf. Allgemein geht man davon aus, dass Israel seit den späten 1960er-Jahren über Atomwaffen verfügt. Kein Staat des Nahen Ostens nahm das zum Anlass, um seinerseits die Entwicklung von Atomwaffen voranzutreiben, weil allen bewusst war, dass das israelische Arsenal strikt defensiven Zwecken dient und an sich keine Bedrohung darstellt.

Ganz anders die Reaktionen auf das iranische Atomprogramm, das von arabischen Staaten und der Türkei sehr wohl als Bedrohung gesehen wird – und entsprechende Reaktionen ausgelöst hat. Erst unlängst [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Was den Iran von Saudi-Arabien unterscheidet

Von Thomas von der Osten-Sacken

Und doch unterscheiden die Islamische Republik Iran und das saudische Könighaus sich in vielem, wie sich dieser Tage so deutlich zeigt. Es ist nämlich keinesfalls nur Zufall, dass ausgerechnet Kopftuchzwang und das Verhältnis zu Israel eine so große Rolle spielen, wenn es um die Rezeption der saudischen Reformen geht. Denn offenbar fußt die Herrschaft des Hauses Saud, anders als die der Islamischen Republik Iran, nicht auf diesen beiden Säulen. Ganz anders […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

In Gaza ist Frauen der Besuch von Fussballstadien verboten

Von Stefan Frank

Im Gazastreifen haben bewaffnete Hamas-Kräfte am Sonntag Dutzende Frauen am Besuch eines Fußballspiels gehindert. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP. Aktivistinnen hatten gehofft, zum ersten Mal seit der gewaltsamen Machtübernahme der Islamisten im Jahr 2007 die Erlaubnis zum Besuch eines Stadions zu bekommen. Da die Frauen die Sportarena im Flüchtlingslager Nuseirat südlich von Gaza-Stadt nicht betreten durften […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Jemenkrieg: Iran liefert Houthis Raketen für Angriffe auf Saudi-Arabien

Von Stefan Frank

Saudi-Arabien wurde in diesem Jahr mehrfach mit iranischen Raketen angegriffen. Das ist das Ergebnis eines geheimen UN-Berichts, von dem die Nachrichtenagentur Reuters Kenntnis erlangt hat. Es handelt sich um einen Bericht des vom UN-Sicherheitsrat eingesetzten Komitees zur Überwachung der Iran-Sanktionen, den dieses am 24. November dem Sicherheitsrat vorgelegt hat. Demnach wurden die Überreste von vier ballistischen Raketen untersucht, die die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen im Jemen auf Saudi-Arabien abgefeuert haben. Diese Raketen seien vom Iran entwickelt und hergestellt worden, so der Bericht […]

weiter hier ...