Mena-Exklusiv

Waffenstillstand ohne Waffenstillstand

Von Thomas von der Osten-Sacken

Es lohnt kaum nachzuzählen, der wievielte Waffenstillstand jüngst zu Syrien beschlossen wurde, denn das Drehbuch ist nur allzu bekannt: Nach langen Verhandlungen meldet die UNO einen Durchbruch, Minuten später erscheinen die entsprechenden Stellungnahmen, dass nun Hoffnung für eine friedliche und diplomatische Lösung bestehen würden und Stunden später dann folgen die Meldungen, dass die Angriffe unvermindert weitergehen. So auch diesmal. Nicht nur […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Schutz der Zivilisten in Ost-Ghouta: Do it again IAF!

Von Thomas von der Osten-Sacken

Und so war es ein Tag, an dem die Menschen in Ghouta in den letzten Wochen ohne Angst auf die Straße gehen konnten, der Tag nämlich als die Israeli Air Force (IAF) Flugabwehrstellungen der Syrer bei Damaskus zerstörte. An diesem Tag trauten die syrischen Flugzeuge sich nicht in die Luft. Und so demonstrierten die Israelis der Welt, wessen es bedürfte, um ernsthaft syrische Zivilisten zu schützen, und wie einfach es eigentlich […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Schuld ist mal wieder der übliche Verdächtige

Von Alexander Gruber

Letzten Samstag machte der Tagesspiegel in seinem Teaser zum Bericht über den Abschuss eines israelischen Flugzeugs durch die syrische Luftabwehr den jüdischen Staat zum „Angreifer“. Während die dem israelischen Einsatz vorangegangene militärische Provokation qua Luftraumverletzung durch eine iranische Drohne dann jedoch wenigstens im dazugehörigen Text zu finden war, verzichtet orf.at gleich ganz darauf, seine Leser über dieses nicht ganz unbedeutende Detail zu informieren […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Haben die Amerikaner in Syrien russische Soldaten bombardiert?

Von Thomas von der Osten-Sacken

Inzwischen ist es mehr oder minder bestätigt: Als vergangene Woche die US-Armee pro-Regime Einheiten bei Deir ez-Zor bombardierte, befanden sich auch mehrere Russen unter den Toten: „Unter den mit dem Assad-Regime verbündeten Truppen, die am vergangenen Donnerstag durch Luftschläge getötet wurden, als die Amerikaner intervenierten, um einen Angriff auf die von den USA unterstützten und von den Kurden angeführten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) zurückzuschlagen, befanden sich auch russische Kämpfer. Dem US-Militär zufolge […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Israel schaltet die Hälfte der syrischen Luftabwehr aus

Von Thomas von der Osten-Sacken

Die israelische Armee geht eigenen Angaben zufolge davon aus, dass ihre Angriffe auf syrische und iranische Ziele vor einigen Tagen fast die Hälfte der Luftabwehr der syrischen Armee außer Gefecht gesetzt haben. Als der Massenprotest in Syrien sich 2012 langsam in einen Bürgerkrieg verwandelte und syrische Truppen regelmäßig und wahllos in friedliche Demonstrationen schossen und begannen, Tausende zu töten; als absehbar war, dass Assad bereit war, alle Gebiete außerhalb seiner Kontrolle in Ruinenlandschaften zu verwandeln, baten die syrische Opposition und die Free Syrian Army die USA und Europa um Einrichtung einer „No Fly Zone“ über Nord- und Südsyrien, vor allem um die […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Der „Tagesspiegel“ macht Israels Selbstverteidigung zur Agression

Von Alexander Gruber

Der Iran startet von einem seiner Stützpunkte in Syrien eine Drohne, die tief in den israelischen Luftraum eindringt. Als Antwort darauf schießt die israelische Luftwaffe die Drohne ab und bombardiert das iranische Kontrollsystem in Syrien, von dem aus die Drohne gestartet wurde. Im Zuge des Einsatzes geraten die israelischen Flugzeuge ins Feuer der syrischen Luftabwehr und eines der israleischen Flufgzeuge stürzt ab – wobei noch nicht klar ist […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Türkei macht Grenzen für syrische Flüchlinge dicht

Von Thomas von der Osten-Sacken

Seitdem in Norwdestsyrien erneute Kämpfe ausgebrochen sind, erst in Idlib dann in Afrin, versuchen Angaben der UN, zufolge, über 250.000 Menschen in sichere Gebiete zu fliehen. Nur: Die gibt es in diesen Teilen Syriens nicht. Die Provinz Idlib – eines der letzten größeren Gebiete, die von Rebellen kontrolliert wird, wobei die meisten von ihnen islamistischen Gruppierungen angehören – hat in den letzten Jahren fast eine Million Binnenflüchtlinge aufnehmen müssen. Hierher wurden beispielsweise im Dezember 2016 die letzten Bewohner Ostaleppos evakuiert, für die Sunniten, die aus ihren Heimatorten vertrieben wurden, bietet Idlib den letzten […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Bereits 14 von 21 Millionen Syrern geflohen oder vertrieben

Von Thomas von der Osten-Sacken

Würde es sich bei diesem Chart um den Verlauf eines Aktienkurses handeln, vermutlich jeder Börsenbrief, der etwas auf sich hält, würde zum Kauf des Wertpapiers raten: Bloß ist dies die Statistik des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR von nur in anderen Ländern des Nahen Ostens registrierten syrischen Flüchtlingen, deren Zahl in wenigen Tagen die Marke von 5,5 Millionen erreichen wird […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

USA überlassen Syrien nicht völlig Russland und dem Iran

Von Thomas von der Osten-Sacken

Damit dürfte Ford einmal mehr Recht behalten, denn Assad hält unverdrossen an seinem Ziel fest, ganz Syrien wieder unter Kontrolle des Regimes zu bringen. Für die Menschen in Nordsyrien dagegen, die fürchteten, die USA könnten überhastet aus der Region abziehen, auch um türkischem Druck nachzugeben, dürften die Nachrichten äußerst erfreulich sein: Zumindest haben sie wieder etwas Zeit gewonnen. Selbst wenn […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Irans Kriege ruinieren das Land wirtschaftlich

Von Thomas von der Osten-Sacken

Der Unmut auf Irans Straßen richtet sich nicht nur gegen ökonomische Misere und politische Repression in der Islamischen Republik, sondern zielt immer wieder auch auf die außenpolitischen Interventionen Teherans. Die Demonstranten fordern ein Ende des militärischen Engagements in Syrien, dem Libanon und Jemen sowie die Einstellung von Finanzhilfen für Terrororganisationen wie die […]

weiter hier ...