Mena-Exklusiv

Grünes Geld für Terror und Antisemitismus?

Von Alex Feuerherdt

Die Heinrich-Böll-Stiftung kooperiert mit der Vereinigung Addameer, die sich als Rechtshilfeverein präsentiert. Tatsächlich hetzt sie gegen Israel, und aus ihren Reihen gehen Terroristen wie der mutmaßliche Mörder von Rina Shnerb hervor […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Jom Kippur – ein Land wird still

Von Ulrich W. Sahm

Am „Versöhnungstag“ kommt im jüdischen Staat so gut wie alles zum Stillstand, doch vor 45 Jahren mussten die Israelis lernen, dass sie selbst an diesem Tag wachsam sein müssen […]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Heute vor 80 Jahren (5): Palästina, Hoffnung der jüdischen Zukunft

Von Florian Markl

Die Berichte über die Lage der Juden in den von Deutschland besetzten Teilen Polens ließen aufmerksame Beobachter schon wenige Tage nach dem Beginn des Zweiten Weltkriegs davor warnen, dass die Juden Zentral- und Osteuropas ausgelöscht zu werden drohten. In dieser Situation berichtete die Palestine Post über eine Rede von Chaim Weizmann, in der er angesichts des Geschehens in Europa die Bedeutung Palästinas für die Zukunft der Juden hervorhob: [...]

weiter hier ...