Mena-Exklusiv

Palästinensische Terroristen-Festwochen in Berlin

Von Felix Balandat

palaestinensische-gemeinschaft-in-deutschlandNicht nur PFLP-Unterstützer wollen am Wochenende in Berlin feiern, auch Hamas-Sympathisanten haben eine Veranstaltung im Verlagsgebäude Neues Deutschland angekündigt. Auf einem Flyer kündigt die „Palästinensische Gemeinschaft Deutschland“ in Zusammenarbeit mit dem „Al-Huleh e.V.“ den „Tag des palästinensischen Dorfes“ an, auf dem die „Dörfer der Hula-Ebene“ (einem Gebiet in Nord-Israel) im Mittelpunkt stehen sollen. Weiter heißt es: „Unsere Erde wartet auf unsere Rückkehr“.

Die Palästinensische Gemeinschaft Deutschlands (PGD) wurde im Jahr 2009 als Verein mit Sitz in Berlin gegründet. Laut Verfassungsschutz repräsentiert die PGD die Terrororganisation Hamas in Deutschland. Die PGD wird unter anderem vom Hamburger Verfassungsschutz beobachtet. Am 25. April 2015 fand in Berlin die 13. Europakonferenz des Hamas-nahen „Palestinian Return Center“ (PCR) in Zusammenarbeit mit der PGD statt. An ihr nahmen 3500 Menschen teil, der palästinensische Parlamentspräsident, Hamas-Mitglied Aziz Duwaik, war per Video zugeschaltet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login