Mena-Exklusiv

Libysche Milizen in Syrien?

hisbollahSehr geehrter Herr Schocher,

mit Erstaunen habe ich in Ihrem Kurier-Artikel über Aleppo gelesen, dass die „syrische Armee in Allianz mit russischen Truppen, iranischen Kommandos und libyschen Milizionären“ auf dem Schlachtfeld Tatsachen schaffe. Bei aller Unübersichtlichkeit, die den Krieg in Syrien kennzeichnet, eines kann man mit Sicherheit sagen: Es gibt keine libyschen Milizen, die an der Seite des Assad-Regimes kämpfen. Haben Sie vielleicht an die unter iranischer Kontrolle stehende und massiv am Krieg in Syrien beteiligte Hisbollah gedacht und Libyen mit dem Libanon verwechselt?

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Florian Markl
Mena Watch – der unabhängige Nahost Thinktank

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login