Mena-Exklusiv

Leonard Cohens Solidarität mit Israel

Von Florian Markl

cohenAus Anlass der traurigen Nachricht vom Tod Leonard Cohens sei ein kleiner Rückblick gestattet: Als Israel sich 1973 im Jom-Kippur-Krieg der ägyptischen und syrischen Angriffe erwehren musste, verweigerten die europäischen Länder dem jüdischen Staat jegliche Unterstützung und verboten den USA sogar, amerikanische Einrichtungen in Europa für dringend benötigte Nachschublieferungen zu benutzen. Leonard Cohen traf eine andere Entscheidung: Er machte sich prompt auf den Weg, um bei einem Solidaritätsbesuch für israelische Soldaten zu singen. Links neben ihm auf dem Foto: Ariel Sharon.

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login