Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Palästinensische Medien: Hamas benutzt menschliche Schutzschilde

Bei einer Parade präsentiert die Hamas ihre Raketen. Gelagert werden sie inmitten der palästinensischen Zivilbevölkerung Gazas. (© imago images/ZUMA Wire)
Bei einer Parade präsentiert die Hamas ihre Raketen. Gelagert werden sie inmitten der palästinensischen Zivilbevölkerung Gazas. (© imago images/ZUMA Wire)

In mehreren palästinensischen Medien wird der Hamas die Missachtung des Lebens palästinensischer Zivilisten vorgeworfen.

Itamar Marcus/Nan Jacques Zilberdik, Palestinian Media Watch

Nach einer Explosion in Gaza-Stadt im vergangenen Monat haben die Palästinensische Autonomiebehörde, Abbas‘ Fatah-Bewegung und andere die Hamas und andere Terrororganisationen im Gazastreifen für ihre Missachtung von Menschenleben und den Einsatz von Zivilisten als menschliche Schutzschilde kritisiert.

Der Fatah-Sender Awdah TV berichtete, dass Menschenrechtsorganisationen und Augenzeugen bestätigt hätten, dass die militärischen Flügel einer Reihe von Gruppierungen im Gazastreifen – d.h. von Terrororganisationen – „Bomben, Sprengstoff und explosives Material in der Nähe der Häuser von Zivilisten platziert“ hätten:

„Eine Explosion ereignete sich auf einem beliebten Markt im Viertel Al-Zeitoun im Gazastreifen, einem Ort voller palästinensischer Zivilisten. Eine Reihe von Menschenrechtskomitees und -organisationen sowie Augenzeugen und Anwohner bestätigten, dass dieses Lager von den militärischen Flügeln verschiedener Gruppierungen im Gazastreifen genutzt wird. Dabei wird das Leben der Zivilisten missachtet, indem Bomben, Sprengkörper und Sprengstoff in der Nähe der Häuser von Zivilisten platziert werden. [Menschen], deren Haus vor der [israelischen] Aggression [d.h. dem jüngsten Hamas-Israel-Krieg] gerettet wurde, wurden leider nicht vor den Bomben ihrer Verwandten gerettet … Die Menschenrechtsorganisationen werden beschuldigt, die Augen vor dem zu verschließen, was [in Gaza] geschieht … Verbrechen gegen Menschen und gegen die palästinensische Zivilbevölkerung. Verbrechen, von denen wir jeden Tag hören: … Die Nutzung von zivilen Gebäuden und Anlagen zur Herstellung von Sprengstoff.“

[Awdah TV der Fatah, 24. Juli 2021; Facebook-Seite der Fatah-Kommission für Information und Kultur, 24. Juli 2021]

In einem Artikel auf der unabhängigen palästinensischen Nachrichten-Website Amad, die dem ehemaligen Fatah-Spitzenfunktionär Muhammad Dahlan nahesteht, wurde die Hamas ebenfalls dafür kritisiert, dass sie scharfe Munition auf Märkten lagert und sich darauf verlässt, dass Israel niemals Orte bombardieren würde, die voller Zivilisten sind.

Werbung

(Auszüge aus dem Artikel „Hamas “oppresses life… [with] torture, murder, oppression“ and uses civilians as human shields, say PA daily“, der von Palestinian Media Watch veröffentlicht wurde. Übersetzung von Florian Markl.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren