Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Manchester-Attentäter demonstrierte mit Palästina-Solidaritätsgruppe gegen Netanjahu

Der spätere Manchester-Attentäter 2015 bei einer Anti-Netanjahu-Demonstration
Der spätere Manchester-Attentäter 2015 bei einer Anti-Netanjahu-Demonstration

Der spätere Selbstmordattentäter von Manchester protestierte 2015 gemeinsam mit der Palestine Solidarity Campaign, deren Schirmherr der ehemalige Labour-Chef Jeremy Corbyn war.

Jake Wallis Simons, Daily Mail

Neue Bilder zeigen den Attentäter von Manchester Salman Abedi bei einer Demonstration, die von einer dem ehemaligen Labour-Chef Jeremy Corbyn nahestehenden pro-palästinensischen Gruppe organisiert worden war, zwei Jahre bevor er 22 Menschen bei seinem Terroranschlag tötete.

Der Libyer Abedi, 22, zündete im Mai 2017 eine Nagelbombe in der Manchester Arena, während die Besucherassen ein Ariana-Grande-Konzert verließen.

Zwei Jahre zuvor nahm der Selbstmordattentäter an einer Demonstration in der Downing Street teil, um gegen den Besuch des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu in London zu protestieren. Er war dort mit der Palestine Solidarity Campaign (PSC), einer Aktionsgruppe, deren Schirmherr der ehemalige Labour-Führer ist. Es gibt allerdings keinen Hinweis darauf, dass die Mitarbeiter des PSC oder Jeremy Corbyn mit Abedi persönlich bekannt waren.

Werbung

(Aus dem Artikel „Never-before-seen footage shows Manchester bomber Salman Abedi at a rally organised by Jeremy Corbyn’s pro-Palestine group – two years before he killed 22 people“, der bei in der Daily Mail erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Manchester-Attentäter demonstrierte mit Palästina-Solidaritätsgruppe gegen Netanjahu

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren