Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Deborah Lipstadt wird Antisemitismus-Beauftragte der USA

Im Film „Verleugnung“, die ihren Prozess gegen den Holocaust-Leugner David Irving erzählt, wurde Deborah Lipstadt (re.) von Rachel Weisz (li.) gespielt. (© imago images/Cinema Publishers Collection)
Im Film „Verleugnung“, die ihren Prozess gegen den Holocaust-Leugner David Irving erzählt, wurde Deborah Lipstadt (re.) von Rachel Weisz (li.) gespielt. (© imago images/Cinema Publishers Collection)

Die Ernennung der Holocaust-Historikern Lipstadt zur amerikanischen Antisemitismus-Beauftragten wird weithin begrüßt.

the algemeiner

Wie das Weiße Haus am Freitag mitteilte, wird die Holocaust-Historikerin Deborah Lipstadt zur Antisemitismus-Beauftragten der Regierung von Präsident Joe Biden ernannt, eine Wahl, die von amerikanisch-jüdischen Gruppen gelobt wurde.

Lipstadt ist Professorin für jüdische Geschichte an der Emory University in Atlanta und war Gründungsdirektorin des dortigen Instituts für Jüdische Studien. Sie hat Werke über die amerikanische Presse während des Holocausts, den Prozess gegen Adolf Eichmann und ihren eigenen erfolgreichen Kampf gegen den britischen Holocaust-Leugner David Irving verfasst.

„Deborah Lipstadt hat ihre gesamte Karriere dem Kampf gegen Antisemitismus und Holocaust-Leugnung gewidmet und wird dafür sorgen, dass die USA bei der Bekämpfung des Antisemitismus weltweit führend bleiben“, sagte US-Senator Jacky Rosen (Demokrat/North Virginia). „Ihre Nominierung hat meine volle Unterstützung, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr bei unserer gemeinsamen Aufgabe, jüdische Gemeinden zu schützen und Antisemitismus weltweit zu bekämpfen.“ (…)

Werbung

Der Leiter des American Jewish Committee (AJC), David Harris, bezeichnete Liptstadt als „einen der führenden Experten für modernen Antisemitismus in diesem Land, ja sogar in der ganzen Welt, für seine ständige Veränderung und seine vielfältigen Quellen sowie für die aktuellen Herausforderungen bei der Bekämpfung dieses Phänomens“.

(Aus dem Artikel „Biden to Tap Holocaust Historian Deborah Lipstadt as Antisemitism Envoy“, der vom algemeiner veröffentlicht wurde. Übersetzung von Florian Markl.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren