Libyen: Aufständischer General will türkische Schiffe angreifen lassen

„Im Kampf um die Macht in Libyen haben die Truppen des Generals Chalifa Haftar ihre Haltung zur Türkei verschärft. Verkehrsflüge zwischen beiden Ländern würden verboten und türkische Schiffe dürften nicht mehr in Libyen anlegen, sagte ein Sprecher von Haftars Libyscher Nationalarmee (LNA), die weite Teile des Landes kontrolliert. ‚Alle Schiffe und türkischen Flugzeuge sind von nun an feindliche Ziele‘, sagte der LNA-Sprecher Ahmed Al-Mismari am späten Freitagabend. Zudem würden türkische Staatsbürger, die sich in Libyen aufhielten, künftig verhaftet.

Die Türkei unterstützt die von den Vereinten Nationen anerkannte Regierung von Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch. Dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan warf Al-Mismari eine ‚eklatante Einmischung in libysche Angelegenheiten‘ vor.“ (Bericht in der Welt: „Abtrünniger General Haftar befiehlt Angriffe auf türkische Schiffe“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login