Libanesische Behörden erzwingen Abbruch der Beirut Gay Pride

„Letztes Jahr wurde der Libanon zum ersten arabischen Land, in dem eine Gay Pride-Woche veranstaltet wurde. Doch nun hat der Organisator des diesjährigen Beirut Pride, Hadi Damien, erklärt, er sei über Nacht in einer Polizeiwache festgehalten worden, nachdem Sicherheitskräfte bei einer der Veranstaltungen aufgetaucht seien. Er sei aufgefordert worden, eine Erklärung zu unterzeichnen, in der er sich verpflichtet, die verbleibenden Veranstaltungen der Woche, die Samstag begann, abzusagen, falls er freigelassen werden wolle. Der Libanon ist toleranter als die meisten anderen arabischen Länder, doch sind LGBT-Menschen trotzdem sporadischen Polizeirepressalien ausgesetzt. Der Innenminister des Landes hat sich zu dem Fall nicht geäußert.

Das zweite Beirut Pride-Festival begann mit einem Brunch, bei dem Eltern gefeiert wurden, die ihre Kinder nicht verstießen, als diese sich zu ihrer Homosexualität bekannten. Im Laufe der folgenden neun Tage sollte es Kulturveranstaltungen, Vorträge und Lesungen geben. Doch Montagabend wurde Damien von einem der Veranstaltungsorte angerufen. Beamte der Staatssicherheitsbehörde hätten die Verlesung eines Theaterstücks über homophobe Verbrechen gestoppt. Die Veranstaltung hätte von der Zensurbehörde genehmigt werden müssen, so die Beamten einer Erklärung auf der Beirut Pride-Webseite zufolge. Bei seinem Eintreffen am Veranstaltungsort sei Damien von Beamten der Sittenpolizei aufgefordert worden, sie zur Hbeish-Polizeistation zu begleiten. Dort sei ihm mitgeteilt worden, dass man ihn über Nacht festhalten werde. Dienstagmorgen sei er zum Verhör beordert worden, wo man ihm mitgeteilt habe, man werde ihn freilassen, falls er sich schriftlich dazu verpflichte, die bevorstehenden Beirut Pride-Veranstaltungen abzusagen, so die Erklärung weiter.“ (Bericht auf BBC News: „Beirut Pride cancelled after organiser detained“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login