Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Khamenei erklärt öffentlich, die Palästinenser mit Waffen zu beliefern

Der Anführer des Palästinensischen Islamischen Dschihad Zeyad al-Nakhala (3. v.li) mit Ayatollah Khamenei
Der Anführer des Palästinensischen Islamischen Dschihad Zeyad al-Nakhala (3. v.li) mit Ayatollah Khamenei (Quelle: Unknown author, CC BY 4.0)

Der oberste Führer des Iran hat zum wiederholten Mal zur Vernichtung Israels aufgerufen.

Parisa Hafezi, Reuters

Die Feindschaft zu Israel ist ein Kernelement im schiitisch-muslimisch geführten Iran. Die Islamische Republik unterstützt bewaffnete palästinensische und libanesische Gruppen, die gegen einen Frieden mit Israel sind, das Teheran nicht anerkennen will.

„Das zionistische Regime (Israel) ist ein tödlicher, krebsartiger Tumor in der Region. Es wird zweifellos ausgerottet und zerstört werden“, sagte der Oberste Führer Ayatollah Ali Khamenei in einer Online-Ansprache. (…)

Obwohl die Führer palästinensischer militanter Gruppen im Gazastreifen, darunter die Hamas und der Islamische Dschihad, die finanzielle und militärische Unterstützung des Iran häufig gelobt hatten, hatte Khamenei selbst zuvor noch keine öffentliche Bestätigung für die Waffenlieferungen Teherans abgegeben. „Der Iran hat erkannt, dass das einzige Problem der palästinensischen Kämpfer ihr fehlender Zugang zu Waffen ist. Mit göttlicher Führung und Hilfe haben wir Planungen gemacht, und so hat sich das Kräfteverhältnis in Palästina verändert. Heute kann der Gazastreifen der Aggression des zionistischen Feindes widerstehen und diesen Feind besiegen“, sagte er.

Zeyad al-Nakhala, Anführer des Palästinensischen Islamischen Dschihad, der bereits zuvor öffentlich zugegeben hatte, iranische Waffen und Gelder zu erhalten, lobte Khameneis Kommentare. „Wir sind bereit für einen langen Dschihad, und der Sieg ist uns sicher“, sagte er in einer von seiner Organisation veröffentlichten Stellungnahme.

Iranische Politiker und Militärs haben wiederholt die Zerstörung Israels gefordert, unter anderem durch ein Referendum, das die meisten der in Israel lebenden Juden ausschließen, während es gleichzeitig Palästinenser in der Region und im Ausland einbeziehen würde.

Iran lauds arms supply to Palestinians against ‚tumor‘ Israel

Plakat des iranischen Führers Khamenei, das eine „Endlösung“ für Israel fordert
Plakat des iranischen Führers Khamenei, das eine „Endlösung“ für Israel fordert (Quelle: Twitter Israel-Alma)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren