Khamenei erklärt Rückzug aus Atomabkommen für möglich

„Das religiöse Staatsoberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Khamenei hat erklärt, der Iran könne das Atomabkommen nach dem Rückzug der USA aufgeben, sollte es den Interessen des Iran nicht mehr dienen, und damit die Verhandlungen mit den europäischen Ländern über die Rettung des Abkommens infrage gestellt. ‚Das Atomabkommen ist ein Mittel zum Zweck, kein Zweck an sich. Sollten wir zu dem Schluss gelangen, dass es unseren nationalen Interessen nicht dient, können wir es aufgeben‘, habe Khamenei seiner offiziellen Webseite zufolge am Mittwoch erklärt. Teheran sollte die ‚Hoffnung aufgeben‘, dass Europa das Abkommen retten werde. Bei einem Treffen mit Präsident Rohani und dessen Kabinett erklärte Khamenei, Teheran werde sich auf keinerlei Verhandlungen mit ‚schamlosen‘ US-Vertretern einlassen, um ein neues Atomabkommen zu vereinbaren.“ (Bericht auf YnetNews: „Iran’s Khamenei says nuclear deal can be abandoned if does not serve interests“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login