Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Keine Chemiewaffen für die Hisbollah

syria-wmdsVor wenigen Tagen haben wir auf eine „ungewöhnliche Stellungnahme“ von Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman aufmerksam gemacht und darauf hingewiesen, dass die jüngsten israelische Militäraktionen in Syrien möglicherweise die Weitergabe von Massenvernichtungswaffen an die Hisbollah verhindern sollte. Diese These wurde jetzt von einer kuwaitischen Zeitung untermauert, wie Israel Hayom berichtet:

„Israel has foiled attempts to transfer a portion of Syrian President Bashar Assad‘s chemical weapons stockpile, which he had committed to destroying, to Hezbollah, according to a senior Hezbollah defector quoted over the weekend by the Kuwaiti newspaper Al Rai.

The Al Rai report referred to recent attacks in Syria, attributed to Israel by foreign media outlets. Arab news outlets also reported that Iran and Hezbollah have promised Russia they would not retaliate for the attacks. The Lebanon-based Shiite terrorist group, meanwhile, has denied the veracity of the reports. In a speech Friday, Hezbollah chief Sheikh Hassan Nasrallah called the reports ‚lies.‘“

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren