Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Katarischer Soziologe: „Alle Problem der Welt können durch Jihad gelöst werden“

Der katarische Soziologe Abd al-Aziz al-Khazraj al-Ansari
Der katarische Soziologe Abd al-Aziz al-Khazraj al-Ansari (Quelle: MEMRI TV)

Laut Abd Al-Aziz Al-Khazraj Al-Ansari hätten die Taliban bewiesen, dass man nur mit Jihad und Gewaltanwendung den Sieg erringen und seine Ziele erreichen könne.

MEMRI TV

Der katarische Soziologe Abd Al-Aziz Al-Khazraj Al-Ansari sagte, dass die Taliban seit 1997 den Dschihad geführt und nun den Sieg errungen hätten, so wie alle Probleme der Welt nur durch Gewalt und Dschihad gelöst werden könnten. Al-Ansari äußerte sich in einem Video, das er am 16. August 2021 auf seinem YouTube-Kanal einstellte.

Laut Al-Ansari könnten die Probleme in Syrien, im Jemen, mit den Uiguren in China und den Muslimen in Indien alle durch Dschihad und Gewaltanwendung wie auf den Philippinen gelöst werden. Er erklärte weiter, dass die Welt nur Gewalt verstehe, und der Beweis dafür sei, dass Donald Trump „wie ein abgenutzter Schuh, wie ein Hund“ zum Führer Nordkoreas geflogen sei. Al-Ansari fügte hinzu: „Nuklearwaffen, mein Junge… Nuklearwaffen. Ja!“

Die Taliban, so Al-Ansari, hätten ihre Männlichkeit bewiesen, als sie sich weigerten, Bin Laden an die Amerikaner auszuliefern, im Gegensatz zu den arabischen Führern, die jeden von den USA gesuchten Mann auslieferten: „Wir sind Muslime und verbeugen uns nicht vor den Ungläubigen.“

Werbung

(Aus dem Artikel Qatari Sociologist Dr. Abd Al-Aziz Al-Khazraj Al-Ansari: The Taliban Gained Victory after Waging Jihad since 1997 – All the Problems in the World Can Be Resolved Only by Force and Jihad “, der bei MEMRI TV erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren