Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Erweiterte Suche

Israel Verteidigungsminister wird Marokko besuchen

Israels Verteidigungsminister Benny Gantz
Israels Verteidigungsminister Benny Gantz (Quelle: JNS)

Es wird erwartet, dass Benny Gantz während des ein Verteidigungsabkommen mit seinem marokkanischen Amtskollegen abschließen wird.

Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern haben sich seit der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens im vergangenen Jahr drastisch verbessert.

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz plant für den 24. November einen Besuch in Marokko, teilte das israelische Verteidigungsministerium am Montag mit. Es wird erwartet, dass Gantz während des Besuchs ein Verteidigungsabkommen zwischen den beiden Ländern unterzeichnen wird.

Die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Sudan und Marokko haben ihre Beziehungen zu Israel im vergangenen Jahr im Rahmen des Abraham-Abkommens normalisiert, das von den Vereinigten Staaten vermittelt wurde.

Werbung

Der israelische Außenminister Yair Lapid besuchte Marokko im August, was den ersten Besuch eines israelischen Ministers seit 2003 darstellte. Im Oktober hob der israelische Nationale Sicherheitsrat eine Reisewarnung für Marokko auf, die seit mehr als zehn Jahren in Kraft war.

Marokko hat außerdem damit begonnen, jüdische Geschichte und Kultur in den Schulen zu unterrichten und zum ersten Mal wurde ein israelischer Roman in hebräischer Sprache in marokkanischem Arabisch veröffentlicht.

Darüber hinaus haben El Al und Israir regelmäßige Direktflüge nach Marokko eingerichtet [Royal Air Maroc will demnächst dasselbe tun; Anm. Men-Watch] und israelische Universitäten sind Partnerschaften mit marokkanischen Universitäten eingegangen, um die gemeinsame Forschung zu fördern, vor allem in den Bereichen Wissenschaft und Technologie.

(Der Artikel Gantz announces visit to Morocco, defense deal reportedly in works“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren