Israel droht zwischen China und den USA aufgerieben zu werden

Israel hat über die letzten Jahrzehnte offiziell und inoffiziell Beziehungen zu sehr vielen Ländern geknüpft, die Israel früher boykottiert haben – in Osteuropa, in Afrika und Südamerika, auch im Arabischen Golf, und, vielleicht am wichtigsten, in Asien. China und Indien haben Israel früher im besten Fall ignoriert, im schlechtesten Fall angefeindet – heute sind die beiden asiatischen Riesen für Israel wichtige Partner. Die Reihung im israelischen Handelsvolumen sagt alles: China liegt schon auf Platz zwei, hinter den USA.

Jetzt gibt es Gegendruck, vor allem von den USA – Israel ist da wie eine Figur im globalen Schachmatch zwischen den Amerikanern und den Chinesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Wir sprechen Tachles!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen unabhängigen Blickzu den Geschehnissen im Nahen Osten.
Bonus: Wöchentliches Editorial unseres Herausgebers!

Nur einmal wöchentlich. Versprochen!