Israel muss Sicherheit in arabischen Kommunen gewährleisten

Umm al-Fahm.

„Seit Anfang des Jahres wurden sechs Menschen im arabischen Sektor Israels ermordet,die Polizei konnte bisher aber nur eine Festnahme verzeichnen. Der erste Mord ereignete sich am 13. Januar in Umm al-Fahm. Der 20-jährige Saher Khaled Mahmud wurde erschossen, als er mit dem Motorrad nach Hause fuhr. Es wird angenommen, dass es sich hierbei und eine Verwechslung gehandelt habe. ‚Er hat nichts getan und wurde kaltblütig ermordet‘, sagte ein Verwandter. ‚Wir sind alle in Gefahr‘. Nach dem Mordanschlag errichteten hunderte Einwohner von Umm al-Fahm Straßensperren auf der Route 65, um gegen die Gewalt und die grassierende Kriminalität zu protestieren.

‚Das Gefühl der persönlichen Sicherheit der arabischen Bürger nimmt radikal ab, sodass viele Bewohner Angst haben, ihre Häuser in den Abendstunden zu verlassen. Sie befürchten, von verirrten Kugeln oder gezielten Schüssen getroffen zu werden‘, sagte der Knesset-Abgeordnete Yousef Jabareen von der Vereinten Liste. ‚Es fühlt sich an, als stünden wir am Rande eines Bürgerkriegs.‘

‚Nach Angaben des Ministeriums für öffentliche Sicherheit wurden den vergangenen drei Jahren nach 520 Schießereien in Umm al-Fahm lediglich sechs Anklagen erhoben – eine skandalöse Rate von einem Prozent‘, sagte Jabareen. (…)

Der Minister für öffentliche Sicherheit Gilad Erdan, sagte, dass ‚die Politik der israelischen Regierungen im Laufe der Geschichte ebenfalls dafür Verantwortung trägt‘. (…) ‚Die israelische Regierung hat „Genug!“ zu einer Situation gesagt, der gesetzestreue arabische Bürger – die die Mehrheit darstellen – zum Opfer fallen. Auch sie verdienen denselben Grad an Sicherheit. Wir haben mit dem Bau von Polizeistationen in den Kommunen begonnen (…) Die neuen Polizeistationen, die in arabischen Gemeinden eröffnet werden, sind ‚Teil eines umfangreichen, gut budgetierten Plans, der darauf abzielt, die Lücke zu schließen, die bei der Gründung Israels entstanden ist: den Mangel an polizeilichen Leistungen, die für die arabische Öffentlichkeit lebenswichtig sind.‘“ (Hassan Shaalan: „6 murdered in Arab sector since the beginning of 2019“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login