Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Israel – Internationale Beziehungen Allgemein

Israels Außenminister Yir Lapid (li.) und Premierminister Naftali Bennett (re.)

Israels Außenminister Lapid: „Ich war und bin gegen Atomabkommen mit dem Iran“

Anders als sein Vorgänger Ashkenazi, der oft im Schatten von Premier Netanjahu stand, wird der neue Außenminister Yair Lapid eine aktive Rolle spielen.

„Siegesparade“ der Hamas im Gazastreifen

68% der Israelis glauben, Militär-Operation in Gaza wurde zu früh beendet

Laut einer Umfrage des Middle East Forum glauben 82 Prozent der jüdischen Israelis, dass die Hamas nicht besänftigt werden kann und militärisch besiegt werden muss.

die Hamas benutzte den Al-Jalaa-Media-Tower in Gaza als Geheimdeinstbüro

Hamas nutzte Gaza-Medienturm, um Israels Iron-Dome-System zu stören

Israels Botschafter bei den USA und der UNO, versicherte der Nachrichtenagentur Associated Press, dass Israel bereit ist, beim Wiederaufbau der Büros zu helfen.

Bella Hadid auf einer antiisraelischen Demonstration in London 2017

Bella Hadid macht – unabsichtlich – Werbung für „Eretz Israel“

Das israelfeindliche Model Bell Hadid postete das Bild eines Fußballteams aus Palästina, ohne zu realisieren, dass es sich dabei um Maccabi Tel Aviv handelte.

Sind israelische Luftschläge gegen Hamas-Einrichtungen im Gazastreifen unverhältnismäßig?

Was das Konzept der Verhältnismäßigkeit im Kriegsrecht wirklich bedeutet

Oft werden die höheren Opferzahlen auf palästinensischer Seite hereingezogen, um Israel vorzuwerfen, unverhältnismäßig reagiert zu haben. Das aber ist falsch.

"From the river to the sea" heißt Vernichtung Israels

Friedensverhandlungen als Friedenhindernis

Die USA wollen den Palästinensern „neuen Optimismus“ geben. Das schürt nur alte Hoffnungen, die den Frieden eher verhindern.

Einschlag einer palästinensischen Rakete in einem Wohnhaus in Ashdod

Unerfreuliche Twitter-Dialoge in Zeiten des Hamas-Raketenterrors (Teil 2)

Auf Twitter entwickelten im Zuge des Hamas-Raketenterrors gegen Israel in zwei Fällen längere Wortwechsel, die auf eine traurige Art lehrreich sind.

Hamas lässt gegen UNRWA-Chef in Gaza demonstrieren, der israelische Luftschläge als "präzise" bezeichnete

Studie: Mehr als 70% der Kriegs-Opfer in Gaza waren Terroristen

Eine Studie über die ersten beiden Tage der israelischen Luftschläge zeigt auch, dass über 20% der Opfer in Gaza auf fehlgeleitete Hamas-Raketen zurückgehen.

Israelischer Luftangriff auf den Medientower in Gaza

Israelischer Armee-Chef: „Journalisten in Gaza haben mit der Hamas Kaffee getrunken“

Die IDF erklären, der Medientower in Gaza sei ein legitimes militärisches Ziel gewesen, da die Hamas von dort elektronische Kriegsführung betrieben habe.

Der Israelkritiker Omri Boehm ist ein ein prominenter Vertrter der "Einstaatenlösung"

Die von Israelkritikern propagierte „Einstaatenlösung“ ist keine Option

Wie nicht zuletzt der jüngste Raketenterror der Hamas zeigte, können die Israelis nur in einem wehrhaften jüdischen Staat in Sicherheit leben.

Beleg dafür, dass Palästina älter ist als Israel?

Unerfreuliche Twitter-Dialoge in Zeiten des Hamas-Raketenterrors (Teil 1)

Wenn die Hamas gerade wieder Israel bombardiert und in den sozialen Medien ein antisemitischer Propagandakrieg tobt, ergeben sich lehrreiche Diskussionen im Internet.

„Babymörder Israel“: Antisemitische Twitterkarikatur

Ritualmordlegende reloaded: Die Zeiten ändern sich, das Stereotyp bleibt gleich

Ob die Belege es hergeben oder nicht, ist völlig egal: denen, die das Stereotyp vom „Kindermörder Israel“ bedienen, geht es nicht um die Wahrheit.

Celebreties gegen Israel

Antisemitismus: Die gefährliche Propaganda von Gigi und Bella Hadid & Co.

Während die Hamas bei ihrer Propaganda viele Prominente auf ihrer Seite hat, trauen sich nur wenige Stars, öffentlich für Israel einzustehen.

Bloß weil Juden oder Israelis es (auch) sagen, wird es nicht wahrer

Schmachten nach dem Koscherstempel

Von Deborah E. King. Wer kennt sie nicht: Die jüdischen Kronzeugen, die regelmäßig bemüht werden, wenn es darum geht, antiisraelische Positionen zu legitimieren?

Die Hamas ist doch eine witzige und kinderfreundliche Truppe...

„Würden Sie mit dem IS nach Lösungen für dessen Hass auf ‚Ungläubige‘ suchen?“

Warum werden islamistische Terrororganisationen anders behandelt, bloß weil sie gegen Israel kämpfen?

Podcast Sandra Kreisler

B‘tselem, Jerusalemer Erklärung & Co. Nomen est Omen – oder doch nicht?

B’tselem sagt, Israel sei ein Apartheidstaat, Israel sei böse – und das will man gern hören, von einer Gruppe mit so einem schönen hebräischen Namen.

Der Angriff auf Israels Existenz ist kein Protest gegen die Eskalation der Lage in Nahost

Deutsche Medien zu Israel und den Aufmärschen: Zumutung mit Ausnahmen

In den gebührenfinanzierten deutschen Medien dominiert auch bei diesem Angriff der Hamas auf den jüdischen Staat eine „israelkritische“ Berichterstattung.

Israel – Internationale Beziehungen Allgemein

„Die Inszenierung der Hamas als Siegerin war abzusehen“

Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich sprach gestern im Puls-24-Interview über die Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas.