Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Islamischer Jihad: Feind wird bald unsere Stärke schmecken

Propaganda-Video des Palästinensischen Islamischen Jihad
Propaganda-Video des Palästinensischen Islamischen Jihad (Quelle: MEMRI)

In einem Propagandavideo droht der Palästinensische Islamische Jihad, Israel mit Kornet-Raketenwerfern und »Dschenin«-Drohnen anzugreifen.

Der Sender des Palästinensischen Islamischen Jihad (PIJ), Palestine Today TV, strahlte einen Bericht über einen PIJ-Aufmarsch aus, der am 18. Mai in Beit Hanoun im Gazastreifen abgehalten wurde und bei dem eine große Statue eines bewaffneten PIJ-Kämpfers eingeweiht wurde, der einen Kornet-Raketenwerfer in Händen hält, der Antipanzerraketen abfeuern kann.

Nach dem Abspielen von »Alahu Akbar«-Rufen und Freudengesängen sagte ein Sprecher der Veranstaltung:

»Die Al-Quds-Brigaden [der militärische Flügel des PIJ] sind bereit, in Gaza, Dschenin und in jeder Stadt und jedem Ort in unserem Land Palästina zu kämpfen, wo der Kampf niemals geendet hat und niemals enden wird – und auch an Plätzen, mit denen unser törichter Feind niemals gerechnet hat und niemals rechnen wird.

Was wir vorbereitet haben – und manches davon, wie die Drohne ›Dschenin‹, haben wir bereits der Öffentlichkeit präsentiert –, ist nur ein Teil unserer Stärke, die der Feind, so Allah will, bald zu kosten bekommen wird.«

Zum Abschluss des von MEMRI übersetzten Berichts waren Filmaufnahmen zu sehen, von denen der PIJ behauptet, sie zeigten einen Angriff mit einem Kornet-Raketenwerfer auf ein israelisches Auto am 10. Mai.

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren