Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Islamischer Dschihad präsentiert Kampfdrohne »Dschenin«

Der Islamische Jihad präsentiert die Drohne "Dschenin"
Der Islamische Jihad präsentiert die Drohne "Dschenin" (Quelle: MEMRI)

Die Drohne der mit dem Iran verbündeten Organisation aus dem Gazastreifen ist nach der der Terrorhochburg Dschenin im Westjordanland benannt.

Am 28. April sendete der in Gaza und im Libanon ansässige Sender Palestine Today TV ein Video, in dem eine Drohne des Palästinensischen Islamischen Dschihad präsentiert wurde. Das »Dschenin« genannte Luftfahrzeug soll dem Bericht zufolge Granaten transportieren und abwerfen können.

Auf den von MEMRI präsentierten Aufnahmen ist zu sehen, wie maskierte Kämpfer an solch einer »Dschenin«-Drohne arbeiten und sie mit Granaten beladen. Darüber hinaus wird eine Simulation gezeigt, bei der eine Drohne eine israelische Militärpatrouille mit Granaten angreift.

Die Drohne ist nach der Stadt Dschenin im Westjordanland benannt, die formell der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) untersteht, sich aber zu eine Art Terrorhauptstadt der Westbank entwickelt hat, über die die PA de facto keine Kontrolle hat. Erst vor zwei Tagen nahmen israelische Sicherheitskräfte sieben Palästinenser wegen Terrorverdachts fest, die alle aus Dschenin stammen.

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren