Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Islam und Islamismus

Anhängerinnen des Islamwissenschaftlers Tariq Ramadan protestieren gegen seine Verhaftung wegen Vergewaltigung

Vergewaltigungsvorwurf gegen Tariq Ramadan: Opfer unter Druck gesetzt

Die Identität einer der Anklägerinnen des Islamwissenschaftlers wurde von einem französischen Geheimdienstagenten ausgekundschaftet und illegal veröffentlicht.

Der marokkanische YouTuber Anas Rex

Juden als Brüder von Schweinen – so geht „moderater“ Antisemitismus

Der marokkanische YouTuber Anas Arex erklärt, die Juden seien nicht die Nachfahren, sondern die Brüder von Affen und Schweinen.

Das Krankenhaus Waldfriede in Berlin weist auf das Desert Flower Project hin, in dem Mädchen mit Genitalverstümmelung betreut werden

Weibliche Genitalverstümmelung: Trotz UN-Resolution ein globales Verbrechen

Berliner Behörden registrieren die Zunahme von Patientinnen, die wegen Female Genital Mutilation (FGM, Genitalverstümmelung) behandelt werden müssen.

Tawakkol Karman hat in der Vergangenheit ihre Unterstützung der Muslimbruderschaft zum Ausdruck gebracht

Facebook: Mit der Muslimbruderschaft gegen Hate Speech

Im neuen Aufsichtsgremium für Facebook, das für die Social-Media-Plattform Inhalte kontrollieren wird, sitzt eine Unterstützerin der Muslimbruderschaft.

Tunesische Demonstranten für die Rechte von Homosexuellen

Tunesien dementiert, gleichgeschlechtliche Ehe anerkennen zu wollen

Ein Minister widersprach den Angaben einer Homosexuellenorganisation, wonach in Tunesien eine gleichgeschlechtliche Ehe anerkannt worden sei.

Iranische Karikatur verspottet islamische Medizin

Wegen Karikatur über Kamelurin-Coronakur verhaftet

Der Chefredakteur und ein Social-Media-Manager einer iranischen Nachrichtengantur wurden wegen der Verspottung der „Islamischen Medizin“ verhaftet.

Auch im Irak herrschen Ausgangssperren wegen Corona

Corona-Lockdown: Mehr häusliche Gewalt im Irak

Der landesweite Lockdown seit Mitte März soll die Zahl der Coronavirus-Fälle im Land niedrig halten, aber er hat zu einem Anstieg der häuslichen Gewalt geführt.

Das Land Hessen will beim islamischen Religionsunterricht nicht mehr mit Ditib zusammenarbeiten

Hessen beendet Kooperation mit Ditib bei Religionsunterricht

Begründet wird die Entscheidung damit, dass Zweifel an der Unabhängigkeit des Moscheeverbands Ditib von der türkischen Regierung nicht ausgeräumt werden konnten.

Der Diyanet-Leiter Erbas und Präsident Erdogan beim Gebet

Erdogan nimmt schwulenfeindlichen Leiter der Religionsbehörde in Schutz

Der Leiter der türkischen Religionsbehörde Diyanet hatte erklärt, Homosexualität korrumpiere Menschen, sei schuld an Krankheiten und werde vom Islam abgelehnt.

Die zum Christentum konvertierte Iranerin Mary Mohammadi

Zum Christentum konvertierte Menschenrechtsaktivistin im Iran verurteilt

Am 21. April wurde das Urteil für Mary (Fatemeh) Mohammadi gefällt: Zehn Peitschenhiebe und drei Monate Gefängnis für die „Störung der öffentlichen Ordnung“.

Zusammenstöße zwischen Polizei und Gläubigen, die sich den Corona-Maßnahmen widersetzen

Kleriker in Pakistan setzen trotz Corona Öffnung der Moscheen im Ramadan durch

Kritiker fragen angesichts dessen, wer in der Coronakrise in Pakistan das Sagen habe: die Regierung oder die Moscheen?

Netflix in der Türkei ist mit Boykottaufrufen konfrontiert

Serien mit Schwulen: Warum in der Türkei gegen Netflix gehetzt wird

Der Präsident des Obersten Rundfunk- und Fernsehrates will keine Serie dulden, in der einer der Charaktere homosexuell ist.

Ein „Spezialist für islamische Medizin“ ruft Iraner auf, Kamelurin gegen Corona zu trinken

Spezialist für islamische Medizin will Corona mit Kamelurin heilen

Ein „Spezialist für islamische Medizin“ aus dem Iran rief die Iraner dazu auf, Kamelurin zu trinken, weil dieser Lungenkrankheiten wie Corona heilen könne.

August 1953: Auf iranischen Straßen wird nach dem Sturz Mossadeghs die Rückkehr des Schah gefeiert. (imago images/United Archives International)

Was lernen iranische Schüler über den Putsch von 1953?

Die Machenschaften der CIA werden oft als Wurzel des iranischen Antiamerikanismus betrachtet. Doch die iranische Führung glaubt das offenkundig selbst nicht.

Aufgrund religiöser Überzeugungen sind Erkrankungen wie Corona im Irak mit einem Stigma belegt

Wie religiöse Überzeugungen den Kampf gegen Corona im Irak behindern

Eines der größten Hindernisse für den Kampf gegen das Coronavirus im Irak ist das mit Krankheit und Quarantäne verbundene Stigma.

Der Berliner Salafistenprediger Ahmad Armih

Berliner Al-Kaida-Sympathisant hat sich 18.000 Euro Corona-Soforthilfe erschlichen

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob der Prediger das Geld für islamistische Zwecke verwenden wollte.

Der aus Tadschikistan stammende Kriegsminister des Islamischen Staates Gulmurod Khalimov in Syrien

Salafistische Terrorzelle in Nordrhein-Westfalen ausgehoben

Interessanter als die Nachricht über die Verhaftung der Männer am vergangenen Mittwoch ist deren Herkunft: Tadschikistan.

Eine Politik des Regimewechsels zielt auf das Ende der theokratischen Diktatur im Iran ab. (imago images/ZUMA Wire)

Plädoyer für einen Regimewechsel im Iran

Niemand weiß, wie der Iran nach dem Sturz der Theokratie aussehen wird. Aber immer mehr Iraner wollen es herausfinden – und brauchen unsere Unterstützung.