Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Irans Außenminister Zarif in Kuba

Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif mit seinem kubanischen Amtskollegen Bruno Rodriguez Parrilla
Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif mit seinem kubanischen Amtskollegen Bruno Rodriguez Parrilla (© Imago Images / Agencia EFE)

Außenminister Mohammad Javad Zarif befindet sich auf einer Reise durch Lateinamerika, die ihn nach Kuba und Bolivien führen wird, nachdem er bereits Venezuela besucht hat.

Reuters

Zum Auftakt seiner Reise durch Lateinamerika ist Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif ist in Venezuela eingetroffen, erklärte das venezolanische Außenministerium am Mittwoch, während Washingtons Bemühungen weitergehen, den Einfluss des Iran in der westlichen Hemisphäre zu einzduämmen.

Zarif besucht auch Kuba und wird der Amtseinführung des designierten bolivianischen Präsidenten Luis Arce beiwohnen, der angekündigt hat, dass er die Beziehungen zum Iran stärken werde.

Er wurde „bei seiner Ankunft in der Bolivarischen Republik Venezuela, wo er eine intensive Arbeitsagenda auf höchster Ebene absolvieren wird, von Außenminister Jorge Arreaza empfangen,“, schrieb das venezolanische Außenministerium auf Twitter. Teheran ist zu einem entscheidenden Verbündeten für Caracas geworden, da die Vereinigten Staaten die Sanktionen verschärft haben, die Präsident Nicolas Maduro von der Macht verdrängen sollen.

Werbung

Der Iran hat in diesem Jahr zwei Flotten mit Treibstofftankern nach Venezuela geschickt, um bei der Lösung des lähmenden Benzinmangels in dem südamerikanischen Land zu helfen, der durch den Zusammenbruch des Raffinerie-Netzes und die Sanktionen ausgelöst wurde, die die Treibstoffimporte von traditionellen Handelspartnern erschwert haben.

(Aus dem Artikel „Iran foreign minister arrives in Venezuela to start Latin America tour, der bei Reuters erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren