Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Iran und Türkei lehnen Trumps Friedensplan ab

Bei Protesten im Gazastreifen werden nicht nur US- und Israel-Fahnen, sondern – wegen der Balfour-Deklaration – auch GB-Flaggen verbrannt
Bei Protesten im Gazastreifen werden nicht nur US- und Israel-Fahnen, sondern – wegen der Balfour-Deklaration – auch GB-Flaggen verbrannt (© Imago Images / ZUMA Press)

Während der Iran den Plan als zum Scheitern verurteilten „Verrat des Jahrhunderts“ bezeichnete, nannte die Türkei ihn „Totgeburt“ und „Annexionsplan“.

Times of Israel

„Der schamlose Friedensplan, den Amerika den Palästinensern auferlegt hat, ist der Verrat des Jahrhunderts und zum Scheitern verurteilt“, schrieb das Außenministerium in einer Erklärung. Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte auf Twitter, dass die „sogenannte ‚Vision für den Frieden‘ bloß das Traumprojekt eines bankrotten Immobilienunternehmers sei“, wobei er sich auf US-Präsident Trump bezog. „Aber es ist ein Albtraum für die Region und die Welt – und hoffentlich ein Weckruf für all die Muslime, die sich noch auf dem Holzweg befinden“, schrieb Zarif, dessen Land Israel nicht anerkennt und routinemäßig mit seiner Zerstörung droht. (…)

 „Der sogenannte Friedensplan der Vereinigten Staaten ist eine Totgeburt“, sagte das türkische Außenministerium in einer Erklärung. „Dies ist ein Annexionsplan, der darauf abzielt, eine Zwei-Staaten-Lösung zu töten und das palästinensische Gebiet zu unterwerfen. Das palästinensische Volk und sein Land können nicht für Geld gekauft werden.“

Die Türkei wiederholte ihr langjähriges Mantra, dass Jerusalem die „rote Linie“ Ankaras sei. „Wir werden keinen Schritt zulassen, der die Besatzung und Verfolgung durch Israel legitimiert. Wir werden immer zu unserem brüderlichen palästinensischen Volk stehen. Wir werden uns für ein unabhängiges Palästina in den palästinensischen Gebieten einsetzen“, so das Ministerium. „Wir werden keinen Plan unterstützen, der von Palästina nicht akzeptiert wird. Ohne ein Ende der Besatzungspolitik wird es keinen Frieden im Nahen Osten geben“.

Iran, Turkey slam Trump peace plan as UAE, Saudi Arabia urge negotiations

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren