Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Irakisch-Kurdistan: Knapp eine Million Vertriebene lebt in der Region

Das Flüchtlingslager Bardarash in Irakisch-Kurdistan
Das Flüchtlingslager Bardarash in Irakisch-Kurdistan (© Imago Images / ZUMA Wire)

Rund zwei Drittel davon sind Binnenflüchtlinge aus anderen Teilen des Irak, ein Drittel machen Flüchtlinge aus anderen Ländern des Nahen Ostens aus.

Ekurd Daily

Laut einem Bericht des Gemeinsamen Krisenkoordinationszentrums (JCC) der Kurdischen Regionalregierung beherbergt die Region Irakisch-Kurdistan weiterhin knapp eine Million Vertriebene, die in den Städten der Region sowie in Lagern in den Gouvernements Duhok, Erbil und Sulaimani leben

Insgesamt gibt es 928.674 registrierte Vertriebene in der Region, von denen 665.505 Binnenvertriebene (IDPs) sind und 263.169 Flüchtlinge aus einem anderen Land: 242.824 Syrer, 8.747 Türken, 10.760 Iraner, 753 Palästinenser und 85 Personen mit anderer nationaler Herkunft.

„Die Mehrheit der Binnenvertriebenen und Flüchtlinge lebt in den Gastgemeinden in der Region“, erklärte die JCC und fügte hinzu, dass 30 Prozent der Gesamtzahl auf 36 verschiedene Lager verteilt sind.

Werbung

Das Gouvernement Erbil beherbergt die meisten Vertriebenen mit 41 Prozent der Gesamtzahl. Duhok liegt knapp dahinter mit 40 Prozent und Sulaimani beherbergt die restlichen neunzehn Prozent. Die Gesamtzahl der in der Region Kurdistan registrierten Vertriebenen ist seit Januar leicht gesunken, und zwar um 1.961 Personen.

Im Mai kamen 2.230 Binnenflüchtlinge und 1.315 Flüchtlinge in der Region an, während 2.553 Binnenflüchtlinge und 131 Flüchtlinge an ihre Herkunftsorte zurückkehrten oder die Region anderweitig verließen, was ein Plus von 861 Neuankömmlingen ergibt.

Die JCC gab an, dass die Unterbringung der vertriebenen Bevölkerung in der Region Kurdistan mindestens 869 Millionen Dollar pro Jahr kostet.

(Aus dem Artikel Iraqi Kurdistan hosts 928,674 refugees and IDPs: govt, der bei Ekurd Daily erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren