Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Irakische Demonstranten zerstören anti-israelische Propagandaplakate

Am Al-Quds-Tag mache der Iran und seine Verbündeten Propaganda für die Vernichtung Israels
Am Al-Quds-Tag mache der Iran und seine Verbündeten Propaganda für die Vernichtung Israels (© Imago Images / Poolfoto)

Demonstranten im Irak haben iranische Plakate zerstört, die zum Kampf gegen Israel aufriefen.

i24News

Plakate mit Bildern von den Führern des Iran und pro-iranischer Organisationen wurden abgerissen und in Brand gesteckt. Wie die die Jerusalem Post am Samstag berichtete, haben irakische Demonstranten in der Stadt Baqubah, der Hauptstadt der Provinz Diyala, iranische Propaganda-Plakate zerstört, die vor dem Al-Quds-Tag (Jerusalem-Tag) aufgehängt worden waren.

Das in den sozialen Medien zirkulierende Filmmaterial zeigt eine protestierende Menschenmenge, die die Plakatwände mit den Bildern iranischer Führer und Leitern regionaler Verbündeter des Iran und der Hisbollah im Libanon niederreißen. Der Zeitung zufolge war nicht sofort klar, wer die Plakate überhaupt angebracht hat; sie waren im örtlichen Stadtrat jedoch so umstritten, dass dieser sich weigerte, ihre Anbringung überhaupt zu genehmigen.

Ähnliche Plakate, die im ganzen Irak aufgehängt worden waren, sollen das Schicksal der Plakate in Baqubah geteilt haben und wurden ebenfalls von Demonstranten abgerissen oder in Brand gesteckt.

Report: Iraqi demonstrators destroy Iran’s Quds Day propaganda posters

Werbung

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren