Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Irak

Verkäufer auf Markt in Bagdad mit Corona-Maske

Corona: Reuters wehrt sich gegen irakische Vertuschungsversuche

Zuvor war die Nachrichtenagentur von der Regierung suspendiert worden, weil sie berichtet hatte, dass die offiziellen Zahlen der COVID-19-Fälle im Land nicht korrekt seien.

Irakische icherheitskräfte überwachen die Corona-Ausgangssperre

Irak versucht, das Ausmaß von Corona zu vertuschen

Der Irak hat Reuters für drei Monate die Zulassung entzogen, nachdem die Nachrichtenagentur über das wahre Ausmaß der Corona-Kirse berichtet hatte.

Ärzte führen Corona-Tests in Bagdad durch

Bereits Tausende Corona-Fälle im Irak

Ärzte und Regierungsbeamte berichten, dass die bestätigte Zahl der Corona-Fälle weit höher sei als die 772 offiziell gemeldeten, und in die Tausende gehe.

US-Truppen ziehen ab

Der Islamische Staat könnte im Nordirak vor einem Comeback stehen

Der Abzug der US-Truppen aus dem Nordirak hinterlässt ein Machtvakuum, das der IS für sich nützen könnte.

Händler in Sulaimaniyya liefert während des Corona-Lockdowns Gemüse

Kurdische Regionalregierung benutzt Corona-Krise als Ausrede

Von Dastin Jasam. Im Nordirak benutzt die Regionalregierung Corona dazu, sich als Wohltäter hinzustellen, während sie seit Jahren grundlegende Dienste einspart.

Iraksische Polizisten tragen wegen Corona Mundschutz

Irakischer Kleriker: Gleichgeschlechtliche Ehe führte zu Corona

Der irakische Schiitenführer Muqtada al-Sadr machte die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe für den Corona-Ausbruch verantwortlich.

Ein Checkpoint kurdischer Sicherheitskräfte im Nordirak

Corona: Irakisch-Kurdistan verhängt Ausgangsbeschränkungen bis 1. April

Das Gesundheitsministerium der Regionalregierung Kurdistans warnte, dass die Ausbreitung nur eingedämmt werden kann, wenn die Maßnahmen ernstgenommen werden.

US-Truppen im Irak

US-Vergeltungsschläge auf iranisch gesteuerte Miliz im Irak

Das Bombardement war die Antwort auf einen Angriff der vom Iran gesteuerten schiitischen Miliz „Kataib Hizbullah“, dem drei Soldaten zum Opfer gefallen waren.

Parlament in Bagdad

Vom Iran unterstützte Milizen drohen, den Irak in Brand zu stecken

Der Sprecher der Kataib Hisbollah im Irak drohte mit Bürgerkrieg, sollten sich die schiitischen Milizen bei der Wahl des Premierministers nicht durchsetzen.

Proteste gegen den mittlerweile zurückgetretenen designierten Premierminister Tawfiq Allawi im Irak

Eine Revolte gegen das gesamte politische System im Irak

Während der schiitische Kleriker Muqtada al-Sadr die irakischen Proteste anfänglich unterstützte, könnte er es nun sein, der ihnen ein Ende bereitet.

Der irakische Politologe Muhammad Sadeq Al-Hashemi

Irakischer Politologe: „Corona-Virus ist eine amerikanische Verschwörung“

Laut dem Wissenschaftler sei das Virus Teil eines Plans, die Weltbevölkerung zu reduzieren – so wie einst die Juden die Urbevölkerung Amerikas dezimiert hätten.

Designierter Premierminister des Irak, Mohammed Allawi

Designierter Premierminister des Irak tritt zurück

Mohammed Allawi scheiterte daran, in der verfassungsmäßig vorgeschriebenen Zeit eine Regierung zu bilden.

Demonstrantinnen im Irak, hier bei einer Kundgebung gegen Gewalt gegen Frauen in Bagdad (imago images/Xinhua)

Was die Protestbewegung im Irak bis jetzt erreicht hat

Den Demonstranten im Irak ist es nicht gelungen, ein neues politisches System zu schaffen, aber sie haben auf der sozialen Ebene enorm viel erreicht.

Demonstration auf dem Tahrir-Platz in Bagdad

Die Jugend im Irak revoltiert gegen korrupte Eliten – und den Iran

Wer sind die Protagonisten der Protestbewegung im Irak? Was sind ihre politischen Anliegen, und wie sind ihre Erfolgsaussichten einzuschätzen?

„Lasst uns alle Religionen verlassen und Iraker werden.“ (Quelle: Twitter)

Demonstranten fordern: „Lasst uns alle Religionen verlassen und Iraker werden.“

In sozialen Medien verbreitete Fotos machen deutlich, worum es den jungen Demonstranten im Irak geht: freie und gleiche Bürger zu werden.

Anhänger von Muqtada al-Sadr mit einem Porträt des Klerikers

Schiitische Milizen gehen erneut gegen Demonstranten im Irak vor

Siebzehn regierungskritische Demonstranten wurden am Montag bei Zusammenstößen mit „Saraya al-Salam“-Milizionären in Najaf verletzt.

Irak

Irakisch-Kurdistan drängt traditionelle Genitalverstümmelung zurück

Die deutsch-irakische NGO Wadi begeht am 6. Februar das Ende von weiblicher Genitalverstümmelung in der irakisch- kurdischen Region Garmian.

Fabrik in Irakisch-Kurdistan stellt umweltfreundliche Jutebeutel her

Projekt versucht, Bewusstsein für Umweltschutz im Irak zu schaffen

Eine kürzlich gegründete Tragetaschenfabrik hat in der kurdischen Region Halabja Arbeitsplätze für 25 Frauen geschaffen und will Alternativen zu Plastik fördern.