Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Irak: Demonstranten in Nadschaf fordern Rücktritt der Lokalregierung

Seit 2019 reißen die Proteste im Irak nicht ab
Seit 2019 reißen die Proteste im Irak nicht ab (© Imago Images / ZUMA Wire)

Am Sonntag ereigneten sich in der zentralirakischen Stadt Nadschaf zum zweiten Tag in Folge gewaltsame Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften.

Sura Ali, Rudaw

Die Demonstranten versammeln sich seit Freitag in der Nähe des Gouverneursgebäudes von Nadschaf und fordern den Rücktritt der lokalen Regierung, da diese es verabsäumt hat, die Versorgung mit grundlegenden Dienstleistungen zu sicherzustellen. Darüber hinaus werfen Demonstranten ihr Korruption vor.

Aktivisten blockierten mehrere der Hauptstraßen der Stadt und verbrannten Autoreifen. An beiden Tagen kam es zu Zusammenstößen zwischen den Sicherheitskräften und den Demonstranten, bei denen Dutzende von Menschen verletzt wurden. Auch von willkürlichen Verhaftungen berichteten die Aktivisten.

„Die Demonstrationen werden weitergehen bis zur Entlassung von Luay Al-Yasiri [dem Gouverneur] und seinen Stellvertretern“, sagte Saif al-Mansouri am Sonntag gegenüber Rudaw English. Der Aktivist beklagte, dass die Demonstranten keinerlei Anzeichen seitens der Regierung sehen, dass diese ihre Forderungen ernst nimmt. „Die repressive Bereitschaftspolizei jagt die Demonstranten mit Schlagstöcken und hat heute Abend Dutzende veraftet“, sagte Ali al-Mudhafar, ein weiterer lokaler Aktivist, am Sonntag gegenüber Rudaw English.

Die Demonstranten erklärten, dass die Sicherheitskräfte anscheinend den Befehl erhalten haben, keine scharfe Munition gegen die Demonstranten einzusetzen, sondern stattdessen Luftdruckwaffen zu verwenden, die jedoch zu schweren Verletzungen unter den Demonstranten geführt haben. „Es gibt einen Demonstranten, der heute durch diese Kugeln sein linkes Auge verloren hat, zusätzlich zu zwei anderen, die ebenfalls schwer verletzt wurden“, sagte Qutaiba al-Azeez gegenüber Rudaw English.

In mehreren anderen irakischen Provinzen, darunter Babil, Diwaniyah, Dhi Qar und Muthanna, finden derzeit Demonstrationen statt, die die Absetzung der lokalen Regierungen fordern.

(Aus dem Artikel „Protests in Iraq’s Najaf see second day of clashes“, der bei Rudaw erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren