Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Christen in Mosul feiern wieder Ostern

Christen in Mosul feiern wieder Ostern„In den Gesichtern der Gläubigen seien ‚Freude und Fröhlichkeit‘ zu sehen gewesen, sagte ein Priester – zum ersten Mal seit drei Jahren haben irakische Christen im befreiten Osten der bisherigen IS-Hochburg Mossul wieder Ostern gefeiert. Sicherheitskräfte hatten diesen Teil der Großstadt Ende Januar von den Islamisten erobert. Am Sonntagmorgen läuteten die Glocken von Dutzenden Kirchen, Hunderte strömten zu Gottesdiensten. ‚Dieses Ostern unterscheidet sich von früheren Festen‘, sagte eine Besucherin.

Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatten Mossul im Juni 2014 überrannt. Danach gingen sie gegen Christen und andere religiöse Minderheiten vor. Christen wurden gezwungen, zum Islam überzutreten, eine Schutzsteuer zu zahlen oder die Stadt zu verlassen. Unter dem 2003 gestürzten Langzeitherrscher Saddam Hussein lebten im Irak nach Schätzungen rund 1,5 Million Christen. Viele von ihnen haben seitdem aus Angst vor Verfolgung und Gewalt das Land verlassen.“ (Bericht auf Spiegel Online: „Christen in Mossul feiern Ostern  zum ersten Mal seit drei Jahren“)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren