Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Hamas plant von Istanbul aus Attentate in Israel

Pro-Erdogan Demonstration in Gaza, 2016
Pro-Erdogan Demonstration in Gaza, 2016. (@ imago images / ZUMA Press)

Hochrangige Hamas-Aktivisten planen von Istanbul aus Angriffe auf Israel und die Westbank. Mit Erlaubnis des Präsidenten, berichtet der britische The Telegraph

Raf Sanchez, The Telegraph

Die Türkei erlaubt hochrangigen Hamas-Aktivisten, von Istanbul aus Angriffe auf Israel zu planen, kann The Telegraph aufdecken, indem Präsident Recep Tayyip Erdogan für Anführer der Terrororganisation den Gastgeber spielt.

Aufzeichnungen von Verhören der israelischen Polizei mit Verdächtigen zeigen, dass hochrangige Hamas-Aktivisten die größte Stadt der Türkei dazu nutzen, um Operationen in Jerusalem und im besetzten Westjordanland zu leiten, einschließlich eines Attentats auf den Bürgermeister von Jerusalem.

Israel hatte der Türkei bereits wiederholt mitgeteilt, dass die Hamas ihr Territorium dazu nutzt, um Anschläge zu planen, aber am vergangenen Wochenende traf Erdogan, Ismail Haniyeh, den Chef der Hamas, sowie türkische Geheimdienstagenten, die in engem Kontakt mit den Aktivisten der Gruppe in Istanbul stehen. „Wir werden unsere Brüder in Palästina weiterhin unterstützen“, sagte Erdogan. (…)

Laut den israelischen und ägyptischen Geheimdiensten, Social-Media-Beiträgen und Interviews mit Palästinensern in der Stadt, sind im letzten Jahr ein Dutzend Hamas-Leute von Gaza nach Istanbul gezogen. (…) Der militärischer Fokus der Hamas in der Türkei liegt auf der Planung von Angriffen aus der Ferne in Jerusalem und im besetzten Westjordanland, wo es für die Gruppe schwierig ist, sich vor Ort zu organisieren. Israel und die Palästinensische Autonomiebehörde (PA), die palästinensische Semi-Regierung im Westjordanland, arbeiten eng zusammen, um die Pläne der Hamas in beiden Gebieten zu durchkreuzen. (…)

Erdogan versucht, sich als Anwalt der Palästinenser zu präsentieren und hat die Hamas umarmt, während sich Saudi-Arabien, Ägypten und andere arabische Staaten im Zuge der in Schwung kommenden Beziehungen zu Israel von der Gruppe distanziert hatten. (…)

Israel hat es bislang unterlassen, gegen die Hamas-Aktivisten in der Türkei vorzugehen, möglicherweise aus Sorge um die diplomatischen Folgen eines Attentats auf dem Territorium eines NATO-Mitgliedstaats, mit dem es diplomatische Beziehungen unterhält.

Exclusive: Hamas plots attacks on Israel from Turkey as Erdogan turns blind eye

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren