Hamas-Führer: „Beim nächsten Mal wird es Tel Aviv treffen“

„Der Anführer der Hamas im Gazastreifen Yahya Sinwar warnte Israel am Freitag davor, ‚uns erneut auf die Probe zu stellen‘. Der nächste Raketenbeschuss aus dem Gebiet werde sich gegen Tel Aviv und andere Städte im Landesinneren richten und seine Heftigkeit werde Israel ‚überraschen‘. Sollten israelische Soldaten sich erneut in den Gazastreifen wagen, würden sie erst im Rahmen eines Gefangenenaustauschs zurückkehren, bei dem ‚Tausende von Gefangenen‘ freikommen würden. Sinwar sprach bei einer Zeremonie, mit der die sieben Terroristen geehrt wurden, die am Sonntag bei einem Schusswechsel mit verdeckt operierenden israelischen Spezialkräften getötet worden waren. Während seiner Rede zückte er eine Handwaffe mit einem Schalldämpfer, die einem Angehörigen des israelischen Spezialkommandos gehört haben soll. Ein israelischer Soldat, der lediglich als Oberstleutnant Mem identifiziert wurde, wurde bei dem Schusswechsel getötet und ein weiterer verletzt.

Sinwar verspottete Israel, weil es unmittelbar vor der jüngsten Eskalation angenommen habe, seine Entscheidung, im Rahmen der von Ägypten vermittelten Verhandlungen über einen langfristigen Waffenstillstand Kraftstoff und Geld aus Katar in den Gazastreifen hineinzulassen, werde die Hamas von einem massiven Angriff auf den jüdischen Staat abhalten. ‚Was hat sich die israelische Führung wohl dabei gedacht, als sie Kraftstoff und katarisches Geld durchließ? … Dass wir unser Blut für Diesel und Dollar verkaufen würden? Da habe sie sich verrechnet und sind mit ihrem Vorhaben gescheitert‘, erklärte er. Er habe mit dem Anführer des militärischen Flügels der Hamas, den Izz ad-Din al-Qassam-Brigaden Mohammed Deif gesprochen. ‚Deif bat mich zu sagen, dass Tel Aviv und Gush Dan [die Region Tel Aviv] als nächstes dran sein werden. Der erste Raketenbeschuss Tel Avivs wird Israel überraschen.‘ (…) ‚Offenen Auges haben wir den Finger am Auslöser‘, so Sinwar weiter. ‚Wer den Gazastreifen auf die Probe stellt, bekommt im Gegenzug nichts als Gift und Tod. Unsere Raketen sind zielgenauer, haben eine größere Reichweite und tragen mehr Sprengstoff als früher.‘“ (Bericht in der Times of Israel: „Hamas Gaza chief to Israel: Don’t test us again, next barrage will hit Tel Aviv“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login