Hamas droht mit Ausweitung ihrer Raketenangriffe auf Israel

„Der militärische Flügel der Hamas bekannte sich am Montag zu dem massiven Raketenbeschuss von Orten im Süden Israels und drohte damit, Ziele weiter im Landesinneren anzugreifen. Zuvor waren durch die mehr als 100 Raketen mehrere Israelis verletzt worden. Die israelische Luftwaffe reagierte mit Vergeltungsschlägen gegen den Gazastreifen. ‚Das gemeinsame Kommando der palästinensischen Fraktionen gibt die Bombardierung der Siedlungen des Feindes mit Dutzenden Raketen bekannt‘, hieß es in einer Erklärung der Izz ad-Din al Qassam-Brigaden, des militärischen Flügels der Hamas.

Das gemeinsame Kommando, dem die Hamas, der Palästinensische Islamische Dschihad und weitere bewaffnete Gruppen im Gazastreifen angehören, drohte zudem damit, die Reichweite seiner Raketen zu erweitern. In zahlreichen Orten im Süden Israels erklangen die Sirenen fast pausenlos und hunderttausende Israelis flohen in die Luftschutzräume. ‚Das gemeinsame Kommandozentrum der Widerstandsfraktionen warnt den zionistischen Feind, dass der Widerstand die Reichweite, Tiefe und Intensität des Bombardements seiner Stellungen und usurpierten Gebiete steigern wird, sollte er seine aggressive Reaktion auf die Bombardierung der Umgegend des Gazastreifens fortsetzen, mit der der Widerstand auf sein hintertückische Verbrechen reagiert hat‘, hieß es in einer späteren Erklärung auf der Webseite des militärischen Flügels der Hamas.“ (Bericht in der Times of Israel: „Hamas claims massive rocket barrage, threatens to strike deeper into Israel“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login