Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Gewalt unter arabischer Bevölkerung Israels forderte heuer 111 Todesopfer

Der Vorsitzende des Hohe Arabische Beobachtungskomitees in Israel Mansour Abbas.
Der Vorsitzende des Hohe Arabische Beobachtungskomitees in Israel Mansour Abbas (Quelle: JNS)

„Der arabische Teil der Gesellschaft blutet buchstäblich aus und es wird nichts getan“, sagt der Vorsitzende des Hohen Arabische Beobachtungskomitees, Mansour Abbas.

Daniel Siryoti

Das Hohe Arabische Beobachtungskomitee in Israel berief an diesem Wochenende eine Dringlichkeitssitzung wegen des Anstiegs der Gewalt im arabischen Bevölgerungssektor ein: 111 Morde sind seit Anfang 2020 zu beklagen.

Seit Anfang des Jahres wurden 95 arabische Männer getötet, 70 von ihnen bei Vorfällen mit Waffengewalt. Sechzehn arabische Frauen wurden von ihren Ehepartnern oder Verwandten ermordet. Für diese Woche sind Kundgebungen geplant, um das Bewusstsein für die Krise zu schärfen, während das Komitee Maßnahmen der Regierung fordert.

Werbung

Der Vorsitzende des Komitees – der Parlamentsabgeordnete, stellvertretende Sprecher der Knesset, Vorsitzender der Ra’am-Partei und Mitglied der Gemeinsamen Arabischen Liste – Mansour Abbas sagte: „Der arabische Teil der Gesellschaft blutet buchstäblich aus und es wird nichts getan. Wir fordern die politischen Entscheidungsträger auf, das Zögern zu beenden und das notwendige Budget“ für Anti-Gewalt-Programme in diesem Gesellschaftssektor bereitzustellen.

Daniel Siryoti ist ein israelischer Reporte für Israel Hayom. Der Artikel „ Violence in Israel’s Arab sector claims 111 lives since early 2020ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren