Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Sehr geringe Beteiligung an Parlamentswahl im Iran

In den Wahllokalen, die für westliche Medien zugänglich waren, wurde rege Wahlbeteiligung inszeniert. Im Rest des Landes sah es anders aus. (imago images/ZUMA Press)
In den Wahllokalen, die für westliche Medien zugänglich waren, wurde rege Wahlbeteiligung inszeniert. Im Rest des Landes sah es anders aus. (imago images/ZUMA Press)

Im Laufe des Wahltages verstärkte sich der Eindruck, dass viele Iraner der Parlamentswahl keinen Wert beimaßen.

Patrick Wintour, The Guardian

Aus dem Besuch einer Handvoll Wahllokale Rückschlüsse auf die Wahlbeteiligung zu ziehen, ist gefährlich, und Teheran ist, wie auch die anderen Großstädte des Iran, möglicherweise nicht repräsentativ für die nationale Stimmung. Aber die ersten Anzeichen an einem kühlen, aber sonnigen Tag waren, dass eine große Zahl von Menschen beschlossen hatte, den dringenden Aufruf des Obersten Führers Ayatollah Ali Khamenei an die Iraner zu ignorieren, Amerika eine Botschaft zu senden und ihre Unterstützung für das Regime zu zeigen, indem sie zur Wahl gehen.

Um 15.00 Uhr sagte der Leiter des Nationalen Wahlhauptquartiers, Jamal Orfi, dass bis dahin rund 11 Millionen Stimmen abgegeben worden seien. Das sind etwas weniger als 20% aller Stimmberechtigten. Die iranischen Behörden verlängerten die Abstimmung um zwei Stunden, was wahrscheinlich ein Anzeichen dafür ist, dass sie mehr Zeit brauchten, um die Menschen zu den Urnen zu drängen, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen.

Am späten Freitag sagte die Regierung, dass sie die Bekanntgabe einer ersten Schätzung der Wahlbeteiligung auf Samstag verschieben werde, nachdem sie die Schließung der Wahllokale bereits zweimal verschoben hatte.

Das offizielle Staatsfernsehen behauptete, die Wahllokale blieben aufgrund der hohen Beteiligung im ganzen Land geöffnet, aber die offiziellen Zahlen zu Beginn des Tages deuteten auf eine relativ niedrige Wahlbeteiligung hin.

‚Nothing will change‘: apathy and a lack of queues on election day in Iran

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren