Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Erweiterte Suche

Führender Muslimbruder: „Juden sind bösartige Wucherung“

Der Muslimbruder und ehemalige Unterstaatssekretär für religiöse Stiftungen in der Mursi-Regierung, Gamal Abdel Sattar
Der Muslimbruder und ehemalige Unterstaatssekretär für religiöse Stiftungen in der Mursi-Regierung, Gamal Abdel Sattar (Quelle: QatariLeaks)

Der Islamgelehrte Gamal Abdel Sattar war hochrangiger Beamter während der Regierungszeit von Mohammed Mursi in Ägypten.

MEMRI TV

Der ägyptische Islamgelehrte Gamal Abdel Sattar, der in der Mursi-Regierung Unterstaatssekretär für religiöse Stiftungen war und jetzt Präsident der Internationalen Universität für Erneuerung in der Türkei ist, gab dem türkischen Fernsehsender Channel 9 TV (Muslimbruderschaft) am 24. Dezember 2021 ein Interview.

Darin sagt Abdel Sattar, die Juden seien eine „bösartige Saat“, und die ganze Erde müsse diesen „bösartigen Auswuchs“ loswerden.

Der ehemalige ägyptische Unterstaatssekretär bezog sich auf mehrere Koranbeschreibungen über die böse Natur der Juden und zitierte einen Hadith über die Tötung der Juden durch die Muslime am Tag des Jüngsten Gerichts. Abd Elsattar ist auch Generalsekretär der Vereinigung sunnitischer Gelehrter.

Werbung

Gamal Abdel Sattar: „Wir haben Unrecht getan und Allah hat uns bestraft, indem er [den Juden,] dem Abschaum der Erde erlaubt hat, sich uns gegenüber unverschämt zu verhalten.“

Interviewer: „Was für eine Art von Unterdrückern sind diese Zionisten?«

Abdel Sattar: „Man sagt, dass keine Sünde schlimmer ist als die Ketzerei. Sie widersetzen sich Allah und seinen Propheten. Sie haben die Propheten zu Unrecht ermordet. Sie sagen Dinge über Allah, die nicht wahr sind. Sie sagen, dass ihre Herzen verhärtet sind. Sie sagen, dass Allah arm ist, und dass sie reich sind. Sie widersetzen sich Allah. Sie sind eine böse Saat auf dieser Erde.

Allah hat uns gesagt, dass diese Saat ausgerissen werden muss. Damit die Erde heilen kann – und dabei geht es nicht nur um Muslime –, muss sie sich dieses bösartigen Gewächses entledigen. Einer der Vorboten des Jüngsten Tages – wie Siege und Eroberungen – ist, dass die Erde den Schmutz dieser bösartigen Wucherung loswerden wird.

[Der Prophet Muhammad sagte:] ‚Der Tag des Jüngsten Gerichts wird erst kommen, wenn die Muslime gegen die Juden kämpfen und sie töten, und die Juden werden sich hinter Felsen und Bäumen verstecken, aber die Felsen und Bäume werden sagen: »Oh Muslim, oh Diener Allahs, hinter mir ist ein Jude, komm und töte ihn«.‘

Dies ist nicht nur ein Hadith über Tod und Krieg. In ihm geht es darum, dass die Erde diesen Abschaum loswird.“

(Aus dem Artikel Senior Muslim Brotherhood Figure and Former Morsi Government Official Dr. Gamal Abd Elsattar: The Jews Are a Malignant Growth, an Evil Seed; the Earth Will Get Rid of This Scum”, der bei MEMRI TV erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren