Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wien: »Islamophobie« – Ein Begriff in der Kritik (Podiumsgespräch)

4. Februar, 18:0021:00

Philosoph Pascal Bruckner, Politikwissenschaftlerin Nina Scholz und Autor Gerhard Weinberger in einer kritischen Betrachtung des Begriffs „Islamophobie“ und der Notwendigkeit einer konstruktiven Debatte zum Islam. Vertreter der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) wurden angefragt.

Pascal Bruckner
ist französischer Philosoph, Autor und Gastprofessor in den USA (San Diego, New York, Texas). Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, die in rund 30 Ländern publiziert wurden. Sein aktuelles Buch (2017) ist „Un racisme imaginaire. La Querelle de l’islamophobie“ („Ein imaginärer Rassismus – Der Streit um die Islamophobie“).

Nina Scholz
ist Politikwissenschaftlerin und Autorin. Sie forscht und publiziert zu Themen wie Nationalsozialismus, Antisemitismus, Islam und Menschenrechte. 2019 veröffentlichte sie gemeinsam mit dem Historiker Heiko Heinisch das Buch „Alles für Allah − Wie der politische Islam unsere Gesellschaft verändert“.

Gehard Weinberger
war österreichischer Botschafter in Dakar (2002 – 2006) und Tunis (2012 – 2017) und veröffentlichte das Buch „Mit dem Koran ist kein Staat zu machen: Die Krise des Islam hautnah erlebt“ (2018), das sich mit den Folgen des Arabischen Frühlings in Tunesien, islamistischen Terroranschlägen und dem wachsenden Einfluss des politischen Islam vor Ort beschäftigt.

Moderator Köksal Baltaci
ist seit 2011 in der Innenpolitik- und Chronikredaktion der Tages-
zeitung „Die Presse“ tätig. Baltaci wurde mit zahlreichen Journalistenpreisen ausgezeichnet, darunter beispielsweise mit dem „Journalistenpreis Integration 2013“.

ANMELDUNG ERFORDERLICH (Link)
(Einlass ab 17:30 Uhr)

 

 

Details

Datum:
4. Februar
Zeit:
18:00–21:00

Veranstalter

Österreichischer Integrationsfonds
Telefon:
+43 1 7101203-30
E-Mail:
veranstaltungen@integrationsfonds.at
Website:
https://www.integrationsfonds.at

Veranstaltungsort

Weltmuseum | WMW-Forum
Heldenplatz
Wien, 1010 Austria
+ Google Karte anzeigen