Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Idlib: Erster offizieller Corona-Fall in Nordsyrien

Lehrerinnen in Idlib werden im Umgang mit Corona geschult
Lehrerinnen in Idlib werden im Umgang mit Corona geschult (© Imago Images / ZUMA Wire)

Die Gesundheitsministerin der von der syrischen Opposition geführten Übergangsregierung gab am 9. Juli den ersten Coronavirus-Fall in Nordsyrien bekannt.

Sultan al-Kanj, Al-Monitor

Maram al-Sheikh sagte in einem Tweet: „Wir bedauern, heute die erste Coronavirus-Infektion bekannt geben zu müssen, die sich ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens in einem der Krankenhäuser von Idlib zugezogen hat. Das Krankenhaus und die angeschlossenen Wohnquartiere wurden geschlossen, und bei denjenigen, die mit dem Patienten in Kontakt gekommen waren, wurden Abstriche zur Testung gemacht und sie wurden isoliert. Der Krisenstab hielt eine Notfallsitzung ab, um seinen Notfallplan zu aktivieren.

Infolgedessen begann das Frühwarn- und Reaktionsnetzwerk (EWARN), in Gebieten, die von der syrischen Opposition gehalten werden, vermehrt Coronavirus-Tests durchzuführen.

In diesem Zusammenhang gab die Response Coordination Group in Syrien am 15. Juli eine Warnung heraus, nachdem die Zahl der Fälle in Idlib und in der nördlichen Region Aleppo gestiegen war. „Das Ausbleiben dringender humanitärer Maßnahmen in der nördlichen Region Aleppo und im Nordwesten Syriens könnte zu verheerenden Szenarien führen“, erklärte die Gruppe in einer Erklärung. Sie forderte die internationalen Gremien auf, einen dringenden Interventionsplan aufzustellen, um die Ausbreitung des Virus in den genannten Gebieten einzudämmen.

Die Gruppe fügte hinzu, dass das Virus schon eine große Bedrohung für Länder mit starken Gesundheitssystemen darstelle, die Bedrohung in Nordwestsyrien aber noch weitaus größer sei, wo das Gesundheitssystem zusammengebrochen ist und Dutzende von medizinischen Einrichtungen außer Betrieb sind. Sie warnte eindringlich vor der Ausbreitung des Coronavirus in den Gefängnissen und in den für die Vertriebenen in der Region errichteten Lagern und erklärte, dass die Folgen verheerend sein würden, wenn keine Sofortmaßnahmen ergriffen würden.

Der Text „Coronavirus compounds Syrian crisis in Idlib“ von Sultan al-Kanj ist zuerst bei Al-Monitor erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren