Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Erdogan vergleicht Israels Politik mit dem Holocaust

 

Erdogan vergleicht Israels Politik mit dem Holocaust
Quelle: Twitter

„Die israelische Führung setzte sich am Dienstag gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zur Wehr, der während eines Treffens am Rande der Generalversammlung der Vereinten Nationen die Politik des jüdischen Staates im Gazastreifen mit der Behandlung der Juden durch die Nazis verglichen hatte. Laut einem Bericht der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu sagte Erdogan am Montag in New York zu muslimischen Führern in den USA: ‚Für uns stellt sich der Holocaust so dar, wie diejenigen, die den Gazastreifen belagern und Massaker an der Bevölkerung verüben.‘

Am Dienstag beleidigte Erdogan in seiner UN-Rede Israel erneut, stellte seine Grenzen in Frage und warf dem jüdischen Staat vor, expansionistische Ziele zu verfolgen. ‚Das palästinensische Territorium unter israelischer Besatzung ist zu einem der zentralen Orte der Ungerechtigkeit geworden‘, sagte Erdogan und schwenkte eine Karte, die häufig von den Kritikern Israels verwendet wird, um zu zeigen, wie das israelische Territorium auf Kosten der Palästinenser über die Jahre hinweg gewachsen sei. Er behauptete auch, eine palästinensische Frau, die bei einem mutmaßlichen Messerangriff am Mittwoch vor einer Woche erschossen worden war – weil sie an einem Kontrollpunkt ein Messer zückte – sei ‚abscheulich ermordet’ worden.

Unmittelbar nach der Rede warf Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Erdogan vor, zu ‚lügen‘. ‚Wer nicht aufhört zu lügen, wer Kurden schlachtet, wer das Massaker an den Armeniern leugnet, der sollte Israel nicht predigen‘, so sagte er. ‚Herr Erdogan, hören Sie auf zu lügen.‘ Außenminister Israel Katz warf Erdogan in einem ähnlichen Statement Antisemitismus vor und bezog sich dabei laut seinem Ministerium auf den Holocaust-Vergleich. ‚Sie sollten Sich schämen, Herr Erdogan‘, sagte Katz. ‚Es gibt keine andere Möglichkeit, Erdogans grobe und abscheuliche Worte zu interpretieren: Es ist Antisemitismus, eindeutig. Dies ist ein Beweis dafür, dass die Wichtigkeit von #HolocaustRemembrance heute größer ist, denn je‘, twitterte Katz.“ (Bericht der Times of Israel: „Israel angrily rejects Holocaust-Gaza comparison from Turkey’s Erdogan“)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren