Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Drittes Rekordjahr in Folge für den Tourismus in Israel

Ein Hotspot des Tourismus in Israel: Das Rote Meer bei Eilat (imago images/Panthermedia)
Ein Hotspot des Tourismus in Israel: Das Rote Meer bei Eilat (imago images/Panthermedia)

Über viereinhalb Millionen Menschen besuchten im Jahr 2019 Israel. Der Wirtschaft brachte das rund 23 Milliarden Schekel (knapp sechs Milliarden Euro) ein.

Eytan Halon/The Jerusalem Post

Das Jahr 2019 stellte für den Tourismus in Israel einen weiteren Höhepunkt dar, teilte das Tourismusministerium am Sonntag mit: Über viereinhalb Millionen Touristen besuchten den jüdischen Staat.

Damit wurde zum dritten Mal in Folge der Vorjahresrekord gebrochen. Die Einreisen stiegen im Vergleich zu 2018, als 4.120.800 ausländische Besucher ins Land kamen, um 11 Prozent an.

Der Tourismus hat der Wirtschaft in den letzten 12 Monaten rund 23 Milliarden Schekel eingebracht, sagte das Ministerium. (…)

Die führenden Herkunftsländer für den Tourismus zwischen Januar und November 2019 waren die USA mit knapp 890.000 Besuchern, gefolgt von Frankreich (338.200), Russland (296.000), Deutschland (268.900) und Großbritannien (218.700).

Die Zahl der Besucher aus China stieg auf 144.400 an, was im Vergleich zu 2018 einen Zuwachs von 51% bedeutet. (…)

Ermutigende Zahlen wurden am Sonntag auch von der Flughafenbehörde veröffentlicht. Der Flughafen Ramon, 18 Kilometer nördlich von Eilat gelegen, begrüßte seine einmillionste Ankunft seit seiner Eröffnung im Januar. Der Besucher war ein Tourist, der mit einem Lufthansa-Flug aus Frankfurt anreiste.“

Israel welcomes record-breaking 4.55 million tourists in 2019

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren