Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Türkei provoziert Griechenland und Zypern

Türkischer F-16-Kampfjet
Türkischer F-16-Kampfjet (© Imago Images / StockTrek Images)

Während türkische Militärflugzeuge verletzen den Luftraum über griechischen Inseln, operieren türkische Forschungsschiffe auf dem zypriotischen Festlandsockel.

Vassilis Nedos, ekathimerini.com

Die jüngste Flut an Verstößen wurde am Dienstag mit 91 Luftraumverletzungen und 27 Überflügen von insgesamt 20 türkischen F-16-Kampfflugzeugen fortgesetzt, die sogar über bewohnte Inseln flogen, darunter Leros in der südöstlichen Ägäis, wobei sechs der Verstöße vom Dienstag sogar zu Scheinkämpfen mit griechischen Kampfflugzeugen führten Währenddessen wächst die Besorgnis in Athen weiter an, zusätzlich befeuert durch die nachdrückliche Art und Weise, in der Ankara seine sogenannten Grauzonentheorien zur griechischen Souveränität in der Region überarbeitet.<

Das letzte Mal flog ein Flugzeug im Jahr 2016 über eine große bewohnte griechische Insel. Am Dienstag flogen türkische Jets über die Insel Levitha sowie über die Inseln Kalolimnos, Leipsoi, Arkious, Agathonisi, Oinousses und Panagia.

Gleichzeitig setzte Ankara Nikosia weiter unter Druck, da seine Forschungsschiffe weiterhin auf dem zypriotischen Festlandsockel operieren. Darüber hinaus hat das Forschungsschiff Oruc Reis, laut einem von Ankara herausgegebenen Navigationsfernschreiben (navtex) am Dienstag mit der seismischen Untersuchung begonnen, die bis zum 10. April in einem Gebiet in der Ausschließlichen Wirtschaftszone Zyperns (AWZ) – insbesondere in den Blöcken 4 und 5 – andauern soll.

Turkey persists with violations

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren