Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Erweiterte Suche

Die Doppelmoral der Israel-Boykottbewegung

Die Doppelmoral der Israel-Boykottbewegung„Der Smartphone-Führer eines israelischen Start-up-Unternehmens ist als offizielle Orientierungs-App der Asian Games in Indonesien ausgewählt worden, um Millionen Fans den Weg zu den Sportstätten zu weisen. Allerdings darf Israel seit 1981 nicht mehr an den Asian Games teilnehmen. Insofern spiegelt diese Wahl die Doppelmoral der gegen den jüdischen Staat gerichteten Boykottbewegung wider.

Israel nahm zwischen 1954 und 1974 fünfmal an den Asian Games teil. Die Asian Games Federation wurde 1981 als Olympic Council of Asia reorganisiert und bei dieser Gelegenheit wurde Israel aus politischen Gründen zunächst vorübergehend und im folgenden Jahr dauerhaft ausgeschlossen. Palästinensische Sportler nehmen weiterhin teil. (…)“ (The Tower: „Indonesia Bans Israeli Athletes from Asian Games, but Names Israel’s Moovit the Official Transit App“)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren